Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Neues Löschfahrzeug kostet 300.000 Euro

Pattensen-Mitte Neues Löschfahrzeug kostet 300.000 Euro

Die Feuerwehr Pattensen soll im nächsten Jahr ein neues Löschfahrzeug für rund 300.000 Euro bekommen. Ortsbrandmeister Uwe Fleischmann hat die Details für die Ausschreibung im Feuerschutzausschuss am Donnerstagabend vorgestellt.

Voriger Artikel
Lilli ist die beste Vorleserin
Nächster Artikel
Fluchtgeschichte von Syrien nach Jeinsen

Stadtbrandmeister Henning Brüggemann (von links) begrüßt die neue Stadtjugendwartin Dana Penzold und verabschiedet ihren Vorgänger Helge Schlender.

Quelle: Tobias Lehmann

Pattensen-Mitte. Das derzeitige Löschfahrzeug der Feuerwehr Pattensen-Mitte ist mehr als 30 Jahre alt. Die Feuerwehr hat die Details zur Ausschreibung des neuen Fahrzeugs bereits zwei Jahre vorbereitet. Es soll ein Löschfahrzeug (LF) 20 sein. Besonders wichtig ist es Fleischmann, dass eine elektrische Seilwinde eingebaut ist. "Es wird dann das einzige Fahrzeug im Stadtgebiet mit dieser Einrichtung sein. Wir können es immer einsetzen, wenn Autos oder Baumstämme von der Straße geräumt werden müssen", sagte er.

Die Ausschussmitglieder lobten Fleischmann für die detaillierte Präsentation. Alls sprachen sich dafür aus, die Wünsche der Feuerwehr zu erfüllen. "Das ist aus meiner Sicht alles notwendig und kein Schicki-Micki", sagte Werner Fischer (Freie Wähler). Das Fahrzeug wird rund 300.000 Euro kosten.

Neue Jugendwartin: Bürgermeisterin Ramona Schumann verabschiedete offiziell Jugendwart Helge Schlender. Er bekleidete das Amt seit 2010 und möchte jetzt mehr Zeit für seine Familie haben. Seine Nachfolgerin ist Dana Penzold.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall