Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
B 443: Stau durch optimierte Ampel

Pattensen B 443: Stau durch optimierte Ampel

Der Geister-Stau an der Bundesstraße 443 zwischen Pattensen und Rethen ist durch die Umstellung der Ampelschaltung in Rethen entstanden. Die Optimierung der Ampel sollte den Verkehrsfluss aus Richtung Pattensen in Richtung Hannover verbessern. Stattdessen standen Hunderte von Autofahrern vormittags im Stau.

Voriger Artikel
Ortsdurchfahrt Jeinsen für 14 Monate gesperrt
Nächster Artikel
17-Jähriger verletzt Polizisten

Frustration hinter dem Lenkrad: Nicht immer lässt sich der Grund für einen Verkehrsstau erkennen.

Quelle: Symbolbild (Holz/Archiv)

Pattensen/Rethen. Am Montag und am Dienstag war bei den Autofahrern viel Geduld gefragt. Ab Pattensen in Höhe des Gewerbegebiets über Koldingen bis nach Rethen kamen die Autos auf der B 443 nur im Schritttempo voran. Zwischen 8 und 12 Uhr lief das so, auch am Mittwoch gab es zunächst Probleme. Über den Verkehrsfunk wurde vor dem Stau gewarnt, ein Grund für die Verkehrsprobleme wurde aber nicht genannt.

Ein frustrierte Pendler aus Pattensen hatte den Grund aber schnell ausgemacht: Die Ampel bei Rethen ließ nur maximal drei Autos durch, bevor sie wieder auf Rot sprang. "Die Stadt Laatzen stellt immer wieder einmal die Ampelphase zugunsten des Paketdienstes um, der dort beheimatet ist", sagte der Pattenser. Eine Pendlerin aus Koldingen machte sich Sorgen um die Verkehrssicherheit: "Die Leute werden immer ungeduldiger und risikofreudiger und Überholen, auch wenn sie den Gegenverkehr nicht sehen", hatte sie beobachtet.

Laatzens Stadtsprecherin Eleni Mourmouri wies den Verdacht zurück, die Stadt habe etwas mit der Ampelschaltung zu tun. "Die Stadt kann da gar nichts machen, weil es eine Bundesstraße ist", sagte sie. Deshalb sei die Verkehrsbehörde der richtige Ansprechpartner. In der Straßenmeisterei Sarstedt wurde auf Anfrage bestätigt, dass die Ampelschaltung neu eingestellt wurde. "Die Zeiten wurden optimiert, damit sich der Verkehr in Richtung  Hannover nicht staut", sagte ein Mitarbeiter. Inzwischen hat die beauftragte Fachfirma wohl den richtigen Rhythmus gefunden. Der Pattenser Pendler bestätigt: "Man steht in Koldingen und man steht in Rethen, aber sonst fließt es."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall