Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Marktplatz zeigt neues Gesicht

Pattensen-Mitte Marktplatz zeigt neues Gesicht

Teilweise gleicht der Marktplatz in Pattensen einem Trümmerfeld. Doch wer einen zweiten Blick wirft, kann das neue Gesicht des Platzes erahnen. Die Pflasterung an der Ostseite bei den Geschäften ist fertig.

Voriger Artikel
Keine Spur von entwendeter Gedenktafel
Nächster Artikel
Ortsrat unterstützt Bürgerverein

Die Arbeiten am Marktplatz von Pattensen im Rahmen der Altstadtsanierung verlaufen planmäßig.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen-Mitte. Der Marktplatz wird im Rahmen der Altstadtsanierung erneuert, die von Bund und Land bezuschusst wird. Außerdem werden Leitungen und Kanäle erneuert.

An der Ostseite ist schon das graue sogenannte Klosterpflaster verlegt, das auch gegenüber vor die Wohnhäuser kommt. Die Gosse ist mit großen rechteckigen Steinen markiert. Den schmalen Abschluss an den Häusern der Geschäftszeile bilden kleine quadratische Sandsteinquader. Wer ausreichend Vorstellungsvermögen hat, kann sich vorstellen, wie die große Marktplatzfäche aussehen wird, auf der genau die gleichen Quader verlegt werden.

"Die Arbeiten liegen super im Plan", sagt Stadtsprecherin Andrea Steding, "wir sind sehr zufrieden mit dem Baufortschritt." Auch die Marktstraße sei praktisch fertig sowie die Einmündung der Südstraße. Die Niveauhöhen des Marktplatzes seien noch zu erkennen, sagt Steding. Wenn die ganze Fläche auf der gleichen Höhe ist, "wird der Marktplatz optisch größer wirken", vermutet sie. Und er wird dann barrierefrei zu begehen sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6so7mh4fynorbmab11s
Gala für schwerkranke Kinder geplant

Fotostrecke Pattensen: Gala für schwerkranke Kinder geplant