Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Aufblicken zum Zylindermann weiter möglich

Pattensen-Mitte Aufblicken zum Zylindermann weiter möglich

Hitzig und lange wurde jetzt im Ortsrat Pattensen-Mitte um die Zukunft des Zylindermanns auf dem Marktplatz gestritten. Die von Apotheker Dietrich Kallmeyer gestiftete Figur soll nach Abschluss der Platzsanierung wieder aufgestellt werden. Allerdings auf einem niedrigeren Sockel.

Voriger Artikel
Gehweg soll endlich gebaut werden
Nächster Artikel
Einbrecher stehlen Zigarettenautomaten

Als im Oktober die 13 Bäume abgesägt wurden, da stand der Zylindermann noch in voller Größe auf dem Marktplatz.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen-Mitte. Kallmeyer, der bei der Ortsratssitzung anwesend war, zeigte sich enttäuscht über den Umgang der Stadt mit seinem Geschenk. Er sprach sich gegen einen nur noch 50 Zentimeter hohen Sockel aus. "Da sieht die Figur ja aus wie ein Gartenzwerg", sagte er. Außerdem sei die Gefahr von Vandalismus oder Diebstahl größer.

Wegen der laufenden Bauarbeiten auf dem Marktplatz wurde die Figur abgebaut - wobei der Sockel zerbrochen ist - und eingelagert. Jörg Hinrichsen vom städtischen Sachgebiet Tiefbau erläuterte, dass die Figur etwa 1,30 Meter hoch sei, der alte Sockel war 1,20 Meter hoch. Der neue Sockel solle niedriger sein, damit die Sichtachsen auf dem neu gestalteten Platz nicht gestört sind.

Julia Recke (CDU) und Christian Bock (CDU) begüßten es, dass der neue Zylindermann plus 50-Zentimeter-Sockel mit 1,80 Metern Gesamthöhe etwa "auf Augenhöhe" sei. Axel Steding (SPD) verlangte, dass sich die Figur in den neu gestalteten Platz einfügen müsse. Jörg Walkowiak (SPD) forderte, dass der Wunsch des Spenders berücksichtigt werde. "Man hat immer zu der Figur hoch geguckt", sagte er.

Recke fand schließlich einen Mittelweg und beantragte, dass der neue Sockel 80 Zentimeter hoch sein soll. Das wurde einstimmig empfohlen. Außerdem wird eine Tafel angebracht. Darauf wird erläutert, dass die Figur auf die Tradition des Pattenser Schützenwesens hinweist, und es wird der Name des Stifters genannt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6smpuala203yp1roer2
Markt auf saniertem Platz kommt gut an

Fotostrecke Pattensen: Markt auf saniertem Platz kommt gut an