Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ausfahrt Pariser Allee soll sicherer werden

Pattensen Ausfahrt Pariser Allee soll sicherer werden

Der Ortsrat Pattensen will sich für mehr Sicherheit an der Pariser Allee einsetzen. Wer als Autofahrer die Straße verlässt, die durch das Baugebiet Pattensen-Mitte-Nord führt, und in die Nordumgehung einbiegt, muss weit vorfahren, um nach rechts und links schauen zu können. Dann steht das Auto aber schon mitten auf dem Radweg, der dort kreuzt.

Voriger Artikel
Zoff mit Region: Wennigsen prüft nun selbst
Nächster Artikel
BI Jeinsen bleibt bei Erdkabel-Thema dran

Wer mit dem Auto von der Pariser Allee aus in die Nordumgehung einbiegt, steht schon mitten auf dem kreuzenden Radweg, bevor er nach rechts oder links schauen kann.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen-Mitte. Ortsratsmitglied Jörg Walkowiak (SPD) hatte nicht zum ersten Mal im Ortsrat auf das Sicherheitsproblem hingewiesen. "Die Autofahrer halten nicht vor dem Radweg und fahren ungebremst weiter", sagt er. "Es gab schon Beinahe-Unfälle." Die Situation sei unübersichlich, räumt er ein. Als er das Thema schon einmal angesprochen habe, habe die Stadt geantwortet, dass verkehrsberuhigende Maßnahmen geprüft würden. Fachbereichsleiter Jörg Laszinski bestätigt, dass das Thema bereits zwischen Stadt und Region besprochen wurde. Er erinnert daran, dass seit dem Straßentausch die Nordumgehung nicht mehr städtisch ist, sondern dass es sich inzwischen um eine Regionsstraße handelt. "Es gab ein Gespräch mit der Region, und wir wollen uns die Situation gemeinsam angucken", sagt er. "Die Kennzeichnung als Radweg wird von den Autofahrern offenbar nicht wahrgenommen."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sosk1p9vpzojsv1hn4
Holzklötze bringen Kinder in Bewegung

Fotostrecke Pattensen: Holzklötze bringen Kinder in Bewegung