Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Auto- und Radfahrer ignorieren Verbotsschild

Pattensen-Mitte Auto- und Radfahrer ignorieren Verbotsschild

Wann wird die Sperrung der Talstraße und der Dammstraße in Höhe des Ratskellers in Pattensen aufgehoben? Die Stadt kündigt dies für die nächsten Tage an. Einen genauen Termin aber gibt es noch nicht. Viele Auto- und Radfahrer ignorieren das Durchfahrtsverbot.

Voriger Artikel
Zimmer in Reihenhaus gerät in Brand
Nächster Artikel
Neue Buchpakete für den Sprachunterricht

Viel los trotz Vollsperrung: die Talstraße in Pattensen-Mitte.

Quelle: Andreas Zimmer

Pattensen-Mitte. Offiziell ist die Talstraße in westlicher Richtung zur Dammstraße ab der Höhe Marienstraße seit April voll gesperrt. Darauf weist das entsprechende runde, weiße Schild mit roter Umrandung hin, das die Durchfahrt für alle Fahrzeuge, also auch Fahrräder, untersagt. Doch nach Beobachtungen dieser Zeitung am Dienstagmittag wird das Schild von etlichen Auto- und Radfahrern ignoriert.

Die Durchfahrt ist wegen der Sanierung des Marktplatzes gesperrt. Diese ist jedoch nahezu abgeschlossen. Der Pattenser Peter Soluk, der auch Vorstandsmitglied im CDU-Ortsverband ist, fordert deshalb in einem offenen Brief an Bürgermeisterin Ramona Schumann, dass die Sperrung unverzüglich aufgehoben wird. Er nennt mehrere Gründe. Die Anlieger der als Umleitung ausgeschilderten Bruchstraße werden entlastet. Da die Bruchstraße tagsüber auch von vielen Kindern auf dem Weg zur Grundschule überquert wird, können so auch gefährliche Verkehrssituationen vermieden werden. Zudem leiden die Kaufleute am Marktplatz unter der Sperrung, da dieser zurzeit nur über Umwege erreicht werden kann.

Stadtsprecherin Renate Riedel teilt im Namen der Bürgermeisterin mit, dass - wie bereits angekündigt- die Vorfahrtsregelung geändert wird und deshalb neue Schilder aufgestellt werden müssen. Dies soll in den nächsten Tagen geschehen. Zudem sei die Sanierung noch nicht vollständig abgeschlossen. Es soll noch eine Fahrradschleuse im Bereich August-Bötger-Weg/Dammstraße gebaut werden. Um Gefährdungen von Radfahrern zu vermeiden, soll bis dahin mit der Freigabe der Straßen gewartet werden. 

Die offizielle Eröffnung des fertig sanierten Marktplatzes soll am Sonnabend und Sonntag, 24. und 25. September, gefeiert werden. Riedel weist jedoch darauf hin, dass die Freigabe der Straßen "nicht bis zur offiziellen Eröffnung" des Marktplatzes warten soll.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Pattensen

Die Bürger in Pattensen haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

Pattensen
doc6rmru8g5uicotnl7k16
Kleiner Flächenbrand in Pattenser Feldmark

Fotostrecke Pattensen: Kleiner Flächenbrand in Pattenser Feldmark