Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Ortsvorsteher für Reden und Vardegötzen benannt

Pattensen / Reden / Vardegötzen Ortsvorsteher für Reden und Vardegötzen benannt

Ortsvorsteherin für Reden ist Edeltraud Ruppelt-Czybulka, Ortsvorsteher für Vardegötzen ist Dirk Meyer. Sie wurden im Rat benannt. Ortsvorsteher gibt es für kleine Orte ohne Ortsrat. Sie werden aus dem Kreis der Partei gewählt, die bei der jüngsten Wahl die meisten Stimmen im Ort erhalten hat.

Voriger Artikel
Neuer Rat für Pattensen konstituiert sich
Nächster Artikel
Baum des Jahres 2017 steht schon jetzt

Bürgermeisterin Ramona Schumann (von links) gratuliert Dirk Meyer, neuer Ortsvorsteher für Vardegötzen, und Edeltraud Ruppelt-Czybulka, neue Ortsvorsteherin für Reden.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen / Reden / Vardegötzen. Dirk Meyer lebt seit 1980 in Vardegötzen und ist seit neun Jahren Ratsmitglied der UWJ. Ruppelt-Czybulka lebt seit 1985 in Reden. Sie ist seit mitlerweile 31 Jahren Pächterin des Dorfgemeinschaftshauses und leitet die SPD-Abteilung Reden. Ihr Vorgänger Manfred Förster, der seit 2001 Ortsvorsteher war, gratulierte ihr stilvoll mit einem großen Blumenstrauß.

Während der Ratssitzung am Donnerstagabend wurden auch die Mitglieder für das Partnerschaftskomitee benannt. Dieses Komitee, das die Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt St. Aubin fördern soll, sei wichtiger denn je, sagte Bürgermeisterin Ramona Schumann: "Die Partnerschaft zwischen Pattensen und St. Aubin gilt als vorbildlich und feiert im Jahr 2017 ihr 40-jähriges Bestehen." Dem Komitee gehören außer der Bürgermeisterin und ihren Vertreter auch Ratsmitglieder aller im Rat vertretenen Parteien und Gruppen an sowie Vertreter von Feuerwehr, Vereinen, Kirchen, Jugendgruppen, Kirchen und Schulen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall