Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Eltern fordern Umbau der Grundschule

Pattensen-Mitte Eltern fordern Umbau der Grundschule

Asbest nicht nur an der Fassade, rostige Trinkwasserrohre und ein unzureichender Brandschutz - der Schulelternrat der Grundschule Pattensen drängt auf einen baldigen Umbau. Die Stadt Pattensen erklärt, dass sie derzeit mit der Planung befasst ist.

Voriger Artikel
Stadt führt Warteliste für Bauplätze
Nächster Artikel
Beier bleibt stellvertrender Stadtbrandmeister

Der Schulelternrat der Grundschule Pattensen dringt auf die baldige Sanierung der Gebäude an der Marienstraße.

Quelle: Kim Gallop (Archiv)

Pattensen-Mitte. "Ein Jahr ist rum und nichts ist passiert", sagte Schulelternratsvorsitzende Anja Biber. Vor genau einem Jahr habe der Rat der Stadt einstimmig die Sanierung beschlossen. „Wie kann es sein, dass die Stadt die Sanierung angesichts der Mängel immer weiter auf die lange Bank schiebt?“, fragte Biber. Der Stadt, die das Gutachten selbst in Auftrag gegeben habe, seien die Schwachstellen seit Oktober 2014 bekannt.

Biber erinnert daran, dass sich mehr als 750 Pattenser bei einer Unterschriftenaktion des Schulelternrats 2015 dafür ausgesprochen hätten, dass die Missstände endlich beseitigt werden. Die Schule sei nicht barrierefrei und es fehle an kleinen Räumen, die für modernen Unterricht längst Standard sind. Und nicht zuletzt stoße die Schule durch den Zuzug junger Familien mit Kindern auch räumlich an ihre Grenzen. „Die Schule braucht dringend mehr Platz. Es ist ein Irrglaube, dass die kleinen Grundschulen in den Ortsteilen für die Kinder aus Pattensen-Mitte eine Alternative sein könnten“, erklärte Georg Thomas, der stellvertretende Vorsitzender des Schulelternrats.

Der schulpolitische Sprecher der CDU-Ratsfaktion, Jonas Soluk, findet die Kritik berechtigt. Zu lange werde der Umbau der Grundschule Pattensen hinaus geschoben. "Nach zähem Ringen konnten wir vor einem Jahr endlich eine politische Mehrheit für dieses Projekt gewinnen", sagte er am Freitag. "Leider haben bisher weder die Schüler, noch die Lehrer oder Eltern davon profitiert." In der Zwischenzeit müsse die Schule weiterhin mit einer maroden Infrastruktur und Platzmangel arbeiten.

Stadtsprecherin Renate Riedel erklärte am Freitag, die Verwaltung sei derzeit mit den Planungen befasst. Details könne sie noch nicht nennen. Die Pläne müssten dem Rat vorgestellt werden, dann werde die Stadt einen Bauantrag stellen. Auf die Frage nach dem Zeitpunkt des Baubeginns sagte sie: "Dieses Jahr ist unser Ziel."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall