Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kapellengemeinde erfreut über Aufwärtstrend

Koldingen Kapellengemeinde erfreut über Aufwärtstrend

Der Vorstand der Kapellengemeinde Koldingen freut sich über die leicht steigende Zahl der Gottesdienstbesucher. Das sagte Nadine Lindenberg, Vorsitzende des Kapellenvorstands, jetzt beim Neujahrsempfang im Gemeinderaum der Kapellengemeinde.

Voriger Artikel
"Ein Nein kann auch liebevoll sein"
Nächster Artikel
Außengelände ja, aber Container müssen weg

Im Aufwärtstrend: der Kapellenvorstand mit Nadine Lindenberg (Vorsitzende, von links), Karl-Heinz Mücke und Ingrid Brüggemann (stellvertretende Vorsitzende).xc

Quelle: privat

Koldingen. Die Vorsitzende konnte unter den Gästen des Empfangs auch Vertreter aller örtlichen Vereine, der Feuerwehr und des Ortsrats begrüßen. Besondere Gäste waren zwei Eheleute, die in diesem Jahr Goldene Hochzeit feiern und vor genau 50 Jahren in Koldingen geheiratet haben. Das Paar war extra aus Gifhorn angereist und freute sich, einige Bekannte zu treffen.

Lindenberg berichtete über "einen leichten Aufwärtstrend" bei den Gottesdienstteilnehmern. Im Jahr 2015 waren es im Durchschnitt 31,2 Besucher und im Jahr 2016 waren es im Durchschnitt 36,7. Wobei, wie in jedem Jahr, die Sommerkirche und Heiligabend den Schnitt in die Höhe treiben.

Weil der Lucas-Kindergarten in Reden jetzt eine eigene Leitung hat, nutzt auch der Kindergarten die Möglichkeiten der Kapelle. So gab es einen Einführungsgottesdienst für die Kindergarten-Leiterin Franziska Stövesand und ein Sommerfest auf dem Spielplatz gegenüber.

Gut angenommen wurde im abgelaufenen Jahr wieder der Taizé-Gottesdienst unter der Leitung von Prädikant Rolf Dietze mit dem Ahrberger Chor Chorus A mit ihrem vielfältigen Repertoire. Auch an personelle Änderungen in 2016 erinnerte Lindenberg: Feierlich wurde Cornelia Schäfer als neue Küsterin eingeführt. Nachdem Marlies Prühschenk in den Ruhestand gegangen ist, sitzt nun Eva Donaire an der Orgel.

Zum lebendigen Gemeinde- und Dorfleben tragen viele ehrenamtliche Helfer bei denen die Vorsitzende Lindenberg ausdrücklich dankte. Diese Gruppen treffen sich im Gemeindesaal der Kapelle in Koldingen:

Der Frauenkreis trifft sich jeweils am 2. Donnerstag im Monat ab 16.30 Uhr.

Der Ökumenische Frauenkreis trifft sich jeweils am 3. Mittwoch im Monat ab 20 Uhr.

Der Seniorenkreis trifft sich auch jeweils am 3. Mittwoch im Monat ab 14 Uhr zu Kaffee und Kuchen. Dabei werden speziell Seniorenfragen und Erinnerungen aus Jugendtagen besprochen.

Der Deutschunterricht für Asylbbewerber ist immer mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wq7cti8076f48gtgh3
Das Duo Hora spielt Luther und von Bora

Fotostrecke Pattensen: Das Duo Hora spielt Luther und von Bora

Pattensen