Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Dauerbaustelle soll Mitte November fertig sein

Jeinsen Dauerbaustelle soll Mitte November fertig sein

Die Dauerbaustelle in der Ortsdurchfahrt von Jeinsen (Regionsstraße 201) soll Mitte November fertig sein. Derzeit sind die Bauarbeiter im vierten Bauabschnitt an der Ippenstedter Straße tätig.

Voriger Artikel
Wo ist Graupapagei Lukas hingeflogen?
Nächster Artikel
Fest will Begegnungen möglich machen

Die Bauarbeiten in Jeinsen sind am letzten Bauabschnitt an der Ippenstedter Straße angekommen.

Quelle: Kim Gallop

Jeinsen. Seit Mitte November 2015 werden dort etwa 1,5 Millionen Euro verbaut. Die Region lässt die Fahrbahn erneuern, die Stadt die Kanäle. Eigentlich sollten die Arbeiten erst im Februar 2017 abgeschlossen sein.

Nun sind die Arbeiten wesentlich schneller voran geschritten, als erwartet. "Der gesamte Bau ist sehr gut gelaufen", sagte Pattensens Stadtsprecherin Andrea Steding. "Es war eine tolle Baustellen und die Zusammenarbeit war sehr gut."

Für die Anwohner gab und gibt es einige Einschränkungen. Neben Baulärm und Staub war es immer wieder eine Herausforderung, den richtigen Weg zum eigenen Haus zu finden. Die Arbeiten auf der nur 650 Meter langen Strecke konnten nur abschnittsweise erledigt werden, damit jeder Anwohner zu jeder Zeit seine Haus- oder Hofeinfahrt erreichen kann.

Zeitweise gab es Klagen von Anliegern der Nebenstraßen, weil sie befürchteten, dass die schweren Baufahrzeuge Schäden an der Fahrbahn verursachen könnten. Ob Schäden entstanden sind, werde anschließend geprüft, hieß es von Seiten der Stadt.

Jetzt wundern sich einige Jeinser, warum die Vollsperrung in Richtung Vardegötzen nicht längst aufgehoben ist. Denn das ist die direkte Durchfahrt zur Bundesstraße 3. Aber dort steht Tag und Nacht eine gelbe Straßenwalze, so dass kein Auto vorbei passt.

Die Vollsperrung werde erst aufgehoben, wenn die Ortsdurchfahrt im Zuge der Ippenstedter Straße wieder frei sei, sagte Steding. "Die Auswärtigen und Pendler sollen nicht alle durch die Nebenstraße fahren."

doc6rrwkxfsbaf1ijdfobqd

Der Weg zur Bundesstraße 3 von Jeinsen über die Vardegötzer Straße ist seit Monaten durch die gelbe Straßenwalze versperrt.

Quelle: Kim Gallop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall