Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Elemente für Sehbehinderte haben Rillen

Pattensen-Mitte Elemente für Sehbehinderte haben Rillen

Gut gemeint bedeutet nicht immer, gut gemacht. Das gilt leider auch für den Bericht über die sogenannten taktilen Elemente für Sehbehinderte und Blinde auf dem Marktplatz in Pattensen. Es handelt sich dabei um weiße, großflächigere Elmente mit Punkten oder Rillen.

Voriger Artikel
Übung: Feuerwehr bei Explosion in Biogasanlage
Nächster Artikel
Freies WLAN in Pattensen soll wachsen

Die weißen geriffelten Flächen am Marktplatz sind für Sebehinderte zu ertasten und zeigen Anfang und Ende der Fahrbahn an.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen-Mitte. Eine ganz anderer Bedeutung haben die silberfarbenen Metallpunkte. Sie dienen als Abgrenzung der Parkflächen auf dem Marktplatz. Darauf weisen die Pattenser Elke und Peer Maßmann vom BSK-Bereich Selbsthilfe Körperbehinderter Hannover und Umgebung hin.

Sie halten die Parkabgrenzungen für "denkbar ungeeignet", weil sie schon jetzt fast nicht erkennbar seien und bei Verschmutzung oder Schnee überhaupt nicht mehr. "Da ist wirklich unbeabsichtigtes Falschparken vorprogrammiert", fürchten die Maßmanns.

Die Elemente für Blinde sind weiße Steine mit Punkten oder Rillen, die auf dem Boden etwa mit einem Blindenstock ertastet werden können. Diese Elemente zeigen an, wo die Fahrbahn beginnt oder endet und sind zum Beispiel an an der Ecke Marktplatz/ Dammstraße sowie Südstraße/ Marktstraße eingelassen. Im Zuge der Altstadtsanierung sollen an allen Querungen solche Markierungen folgen, heißt es von seiten des BSK. Diese Elemente sollten nicht zugeparkt oder zugestellt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sna48gkuzcp0mb5dfd
Obstbaumreihe bereichert Koldinger Feldmark

Fotostrecke Pattensen: Obstbaumreihe bereichert Koldinger Feldmark