Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Feuerwehr hält drei Tage lang Brandwache

Pattensen-Mitte Feuerwehr hält drei Tage lang Brandwache

Nach dem Brand im Pattenser Gewerbegebiet am Neujahrstag hat die Feuerwehr bis Sonntag gegen 23.50 Uhr Brandwache gehalten. Sie sei ununterbrochen an der Werner-von-Siemens-Straße gewesen, um das ausströmende Flüssiggas kontrolliert abzubrennen, erläuterte Stadtbrandmeister Henning Brüggemann.

Voriger Artikel
Ein bitterkaltes Wochenende
Nächster Artikel
Erleuchtung für die Thomaskirche

Die Feuerwehr lässt den Ort des Feuers nicht aus den Augen.

Pattensen-Mitte. "Die Maßnahme war erforderlich, da niemand für die Dichtigkeit der Gasrohrleitung garantieren konnte", sagte Brüggemann. Gas hätte sich unkontrolliert ausbreiten können. Laut Einsatzleitung waren die Gasbehälter unter dem Lastwagen nicht mit separaten Absperreinrichtungen versehen.

Bei dem Feuer sind ein abgestellter Sattelzug und zwei Sattelauflieger beschädigt worden. An den Brandwachen bei Minustemperaturen beteiligten sich die Ortsfeuerwehren Pattensen, Hüpede, Koldingen und Oerie. Sie wurden alle drei Stunden abgelöst.

Bei dem Feuer ist nach Mitteilung der Polizei ein Schaden von mehr als 250.000 Euro entstanden. Die Ursache sei weiterhin unklar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sosk1p9vpzojsv1hn4
Holzklötze bringen Kinder in Bewegung

Fotostrecke Pattensen: Holzklötze bringen Kinder in Bewegung