Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schülersanitäter haben Defi für Notfall

Pattensen-Mitte Schülersanitäter haben Defi für Notfall

Noch besser helfen bei Notfällen können in Zukunft die 16 Schulsanitäter an der Ernst-Reuter-Schule (KGS) in Pattensen.

Voriger Artikel
Infocontainer für Flüchtlingswohnungen geplant
Nächster Artikel
Schüler frühstücken mit Livemusik

Die Schüler des Schulsanitätsdienstes sowie Clemens Kühn (links) und Katrin Schindler (rechts) beobachten, wo Jürgen Herking (vorne rechts) Julian Hoffmann symbolisch die Elektroden des Defibrillator anklebt. Im Ernstfall müßte dies direkt auf der Haut erfolgen.

Quelle: Torsten Lippelt

Pattensen-Mitte. Clemens Kühn, vom Jugendrotkreuz des DRK-Region Hannover, überreichte jetzt einen Automatischen Externen Defibrillator (AED) als Spende an die engagierten Schüler der seit Schuljahresbeginn laufenden Arbeitsgemeinschaft aus den Jahrgängen 7 bis 11. Ermöglicht wurde dies durch die zweckgebundene Spende eines Pattenser Bürgers an das DRK.

Damit die Schüler den AED, der an einer zentralen Stelle in der Schule installiert werden soll, im Notfall auch korrekt anwenden können, führte Jürgen Herking, von der Vertriebsfirma MediCare, ihnen die Funktionen kurz vor.

„Im Prinzip kann nichts passieren: Das Gerät gibt Sprach-Anweisungen zu den genauen Handgriffen, führt selbstständig eine Herz-Rhythmus-Analyse durch und entscheidet dann über die Behandlung“, erklärte Herking, wie Patienten bei Kammerflimmern bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes vor Ort behandelt und so ein plötzlicher Herztod verhindert werden kann. Eine detaillierte Einweisung für die Schüler und die drei Betreuer Julian Hoffmann, Daniel Scheibelhut und Katrin Schindler soll bei einem weiteren Termin erfolgen.

Schulleiter Andreas Lust-Rodehorst lobte in diesem Zusammenhang das ehrenamtliche Engagement im Schulsanitätsdienst, für das stets zwei Schüler eine Woche lang die Verantwortung übernehmen. Für weitere kleinere Anschaffungen in diesem Zusammenhang überreichten Ruth Kleuker und Christine Zeddies, vom DRK-Ortsverein Pattensen, zudem einen Umschlag mit einer Geldspende.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall