Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 14° Gewitter

Navigation:
Schloss lockt mit prallem Programm

Schulenburg Schloss lockt mit prallem Programm

Von wegen traditionell und verstaubt: Schloss Marienburg in Schulenburg bietet für die Sommersaison ein nochmals erweitertes Programm. Dabei locken einige Neuigkeiten - unter anderem ein rockiger Tanz in den Mai.

Voriger Artikel
Wenig Interesse an Blutspendemeisterschaft
Nächster Artikel
Kriminalität in Pattensen ist im Rückgang

Hella Harmonia Henriette Herbst (Karin Gödker, von links), Seraphine Sommer (Katja Bahl) und Fritzi Frühlilng (Katharina Beneke) - die dann auch von Fräulein Winter begleitet werden - gestalten die Kinderführung "Eine Phantastische Reise".

Quelle: Kim Gallop

Schulenburg. Bei einer Pressekonferenz im Schloss stellte Beiratsmitglied Ralph Jarrett, zuständig für das Marketing, am Montag einige Highlights vor. "Das ist das bislang größte Programm", sagte er, "wir haben die Bereiche Führungen, Kinderangebote und Open-Air-Events erweitert."

Die neuen Führungen wurden von Melanie Nitz vorgestellt, die diesen Bereich leitet. Unter anderem können sich Besucher von der Kräuterfrau Wortwina unter dem Motto "Ritterruhm und Hexenwahn" ins Hochmittelalter entführen lassen. Wortwina behext auch mit Dichtkunst und Gesang zu Dudelsack und keltischer Harfe. Premiere ist am Freitag, 18. März. Die 90-minütige Theaterführung ist für hab 14 Jahren geeignet und kostet 18 Euro.

Nur viermal im Jahr gibt es das neue Angebot "Mondscheinführung", denn es braucht perfekte Wetterbedingungen. Dabei gehen die Besucher nachts durch das dunkle Schloss bis auf den Turm. Bei klarem Wetter und Vollmond gibt es eine schöne Aussicht auf das nächtliche Calenberger Land. Der erste Termin ist am Freitag, 22. April. Willkommen sind Teilnehmer ab 12 Jahre, die Führung kostet 12 Euro.

Auch für Kinder gibt es von Juni bis August eine neue Theaterführung: Mit "Eine Phantastische Reise" streifen die jungen Teilnehmer mit vier Märchenfiguren durch Schloss, Schlosspark und die Jahreszeiten. Sechs- bis Zehnjährige zahlen 12 Euro.

Zum ersten Mal gibt es den "Rock in den Mai". Dabei kann am Sonnabend, 30. April, ab 19 Uhr rund um den Maibaum getanzt werden. Die Livemusik liefern Jukebox Sixx und eine Vorband. Karten kosten im Vorverkauf 17,50 Uhr und an der Abendkasse 20 Euro.

Gruselig wird es am Freitag, 2. September, ab 20 Uhr:  Die Lauscherlounge mit Oliver Rohrbeck präsentiert "Jack the Ripper" als - deutschsprachiges - Hörspiel. Zu hören sind die Synchronsprecher von Hollywoodstars, zu erleben ist eine ausgeklügeltes Sound- und Lichtdesign. Tickets kosten 30 bis 40 Euro.

Das ganze Programm steht in auf der Homepage von Schloss Marienburg unter www.schloss-marienburg.de. Für alle Angebote ist eine Anmeldung dringend zu empfehlen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6pu21wv82gj5b36xmks
Viele Hundert Fans besuchen US-Car-Treffen

Fotostrecke Pattensen: Viele Hundert Fans besuchen US-Car-Treffen