Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtsmärkte ziehen viele Besucher an

Jeinsen/Pattensen-Mitte Weihnachtsmärkte ziehen viele Besucher an

Die Weihnachtsmärkte in Jeinsen und Pattensen-Mitte haben am Wochenende viele Besucher angezogen – und in Weihnachtsstimmung gebracht.

Voriger Artikel
Fluchtgeschichte von Syrien nach Jeinsen
Nächster Artikel
Wehling baut den Ganztagsbetrieb auf

Jeinsen: Der Weihnachtsmarkt ist am Sonnabend hervorragend besucht.

Quelle: Daniel Junker

Jeinsen/Pattensen-Mitte. "Ich bin genau ab jetzt total in Weihnachtsstimmung", freute sich Brigitte Lehning, die erst dieses Jahr nach Pattensen gezogen ist. Zusammen mit Ulrich Jahns, Tatjana Schridde und Michael Schlierkamp hatte sie dem Weihnachtsdorf am späten Sonnabend einen Besuch abgestattet. Organisiert hatte es das Unternehmernetzwerk Power und das Team vom Café Zum Dänen. "Das ist ein total süßer Markt", sagte die Neu-Pattenserin Lehning. "Er ist überschaubar und heimatlich." Besonders gefiel dem Quartett, dass der Markt zwar gut besucht, aber dennoch nicht überfüllt war. Man käme immer noch gut an die Stände heran. Michael Schlierkamp hatte sogar noch einen anderen Grund zum feiern: Der Fan des Fußballclubs Borussia Mönchengladbach stieß mit seinen Freunden auf den Bundesligasieg über Bayern München an - dem Anlass gerecht mit Glühwein.

Gut angenommen wurde auch das Angebot des Lucas-Kindergartens: Die Eltern hatten in den vergangenen Wochen weihnachtliche Dekoration gebastelt und auf dem Fest verkauft. "Von den Erlösen werden Dinge finanziert, die sonst nicht drin sind", sagte Elternvertreterin Anja Biber. Den Besuchern Luise und Sebastian Wartenberg gefiel das Angebot auf dem Markt ebenfalls: "Es gibt hier von allem etwas, das ist eine gute Mischung." Eine Anregung für das nächste Jahr gaben sie den Veranstaltern aber auch mit auf den Weg. "Das alkoholfreie Getränkeangebot könnte noch ausgebaut werden."

Bärbel und Ralf Baumgarten sowie Dieter und Christa Weiner waren von der Veranstaltung ebenfalls sehr angetan: "Der Markt ist sehr nett aufgezogen." Sie hofften aber, dass 2016 wieder der Marktplatz zur Verfügung steht. "Dann wird's noch schöner."

Fest in Jeinsen kommt bei Ausstellern und Besuchern bestens an   

Ähnlich positiv wie über das Weihnachtsdorf in der Innenstadt äußerten sich die Weihnachtsmarktbesucher in Jeinsen. Auf dem Platz vor der Kirche hatten die Arbeitsgemeinschaft Weihnachtsmarkt Jeinsen verschiedene Stände aufgebaut. Am späten Sonnabend war der Platz sehr gut gefüllt, und die Besucher ließen sich von der festlichen Stimmung mitreißen. Stephanie Feister, Saskia Probst und Melanie Mühe hatten das Motto "Früher war mehr Lametta aufgegriffen" und ihre Köpfe mit dem metallischen Baumschmuck verziert.

Auch die Kunsthandwerker, die insbesondere auf dem Hof Kreimeier ihre Waren anboten, waren angetan: "Wir sind sehr zufrieden", sagten Veronika Bragenheim und Willi Ladusch aus Bennigsen unisono. Für sie war es die erste Beteiligung an dem Markt. Ähnlich äußerte sich die Schmuckverkäuferin Anke Priesemann. "Das ganze Paket stimmt. Die Organisation ist perfekt, und auch die Besucher sind sehr interessiert."

Cornelia Beutnagel, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft, freute sich insbesondere darüber, dass sich erneut die ganze Dorfgemeinschaft für die Organisation zusammen geschlossen hatte. Die Erlöse vieler Stände würden anschließend für wohltätige Zwecke im Ort eingesetzt. Dies schweiße auch die beteiligten Vereine und Verbände zusammen. Elsa Wohlthat und Iris Alba vom Organisationsteam waren gleichfalls begeistert: "Wir haben hier eine sehr aktive Gemeinde und sehr nette Gäste." Umso schöner, dass am Sonnabend auch die Besucherzahlen stimmten.

doc6nfoail80jb1kvuosi1z

Fotostrecke Pattensen: Weihnachtsmärkte ziehen viele Besucher an

Zur Bildergalerie

Von Daniel Junker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6smpuala203yp1roer2
Markt auf saniertem Platz kommt gut an

Fotostrecke Pattensen: Markt auf saniertem Platz kommt gut an