Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Toter bei Unfall auf der B3

Frontalzusammenstoß zwischen Pattensen und Arnum Ein Toter bei Unfall auf der B3

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagvormittag zwischen Arnum und Pattensen ist eine Person gestorben. Drei Menschen wurden schwer verletzt. Der Frontalzusammenstoß ereignete sich gegen 11 Uhr auf der Bundesstraße 3. Die Strecke ist weiterhin in beiden Richtungen gesperrt.

Voriger Artikel
Ratsvorsitzende legt alle Ämter nieder
Nächster Artikel
Wanderweg ohne Barrieren

Bei einem schweren Unfall auf der B 3 ist ein Mensch getötet worden.

Quelle: Uwe Dillenberg

Pattensen. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Mercedes auf der Bundesstraße 3 zwischen Pattensen und Arnum ist nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch getötet worden. Drei weitere erlitten schwere Verletzungen. Einer von ihnen wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen, die anderen beiden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Über die Unfallursache kann die Polizei bislang keine Angaben machen.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 3 zwischen Arnum und Pattensen ist ein Mensch gestorben. Drei weitere wurden schwer verletzt.

Zur Bildergalerie

Zwischen der Anschlussstelle Pattensen und der Ampelkreuzung Arnum ist die B 3 wegen der andauernden Rettungsarbeiten weiterhin in beiden Richtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr ist unter anderem dabei, eine großflächige Ölspur zu beseitigen. Sie könnte der Auslöser für den Unfall sein.

Autofahrer werden aufgefordert, eine Gasse für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge zu bilden. Ortskundige sollen das Gebiet weiträumig zu umfahren.

jki/kon

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall