Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Viel Interesse an Einbruchschutz

Pattensen Viel Interesse an Einbruchschutz

Etwa 100 Menschen seien zu der Infoveranstaltung über Schutz vor Diebstahl, Einbruch und Überfall im Ratskeller in Pattensen gekommen. Das schätzte Organisator Marco Weber, CDU-Mitglied und Ortsbürgermeister von Koldingen.

Voriger Artikel
Wird Einbahnstraße frei gegeben?
Nächster Artikel
Koldingen wird um 1000 Bäume reicher

Kriminalhauptkommissar und Experte Michael Fritsch (links) informiert mit Marco Weber über den Schutz vor Einbrüchen.

Quelle: privat

Pattensen. Weber, der als Polizeikommissar arbeitet, hatte als Referent Michael Fritsch gewinnen können. Fritsch ist Kriminalhauptkommissar und Mitglied der Zentralstelle Technische Prävention bei der Polizeidirektion Hannover.

Weber lobte die lockere, unterhaltsame und doch intensive zweitstündige Präsentation und das große fachliche Knowhow des Referenten. Das Publikum habe sehr gut reagiert und viele Fragen gestellt. "Und alle konnten beantwortet werden."

Zum Thema Einbruch wurden einfache Möglichkeiten der Sicherung vermittelt, die es einem Täter schwieriger machen. So sollen Türen nicht nur geschlossen, sondern auch abgeschlossen werden. Außerdem ging es speziell um die Sicherung von Fenstern, etwa durch den sogenannten Pilzkopf. Dabei handelt es sich um mit pilzkopfförmigen Zapfen bestückte Beschläge.
Fritsch brachte neben dem materiellen Verlust nach einem Einbruch mit Diebstahl auch die Beeinträchtigung des Sichereheitsempfindens der Einbruchsopfer zur Sprache. Fritsch: "Jede fünfte Frau zieht nach einem Einbruch um."

Zum Abschluss der Veranstaltung meldeten sich 29 Personen, die ihr Haus von den Experten der Zentralstelle begutachten lassen wollten. Mehr Informationen zum Netzwerk "Sicher zu Hause" gibt es im Internet unter http://www.zuhause-sicher.de und zur Zentralstelle unter http://www.pd-h.polizei-nds.de/praevention/beratungsstellen/technische-praevention-110616.html

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6smpuala203yp1roer2
Markt auf saniertem Platz kommt gut an

Fotostrecke Pattensen: Markt auf saniertem Platz kommt gut an