Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Flugzeugabsturz: Zwei Insassen verletzt

Pattensen Flugzeugabsturz: Zwei Insassen verletzt

Ein Ultraleichtflugzeug ist am Sonnabendabend bei Pattensen auf einem Rübenacker abgestürzt. Beide Insassen trugen Verletzungen davon. Die K 222 wurde für den Einsatz komplett gesperrt. Die Ursache des Absturzes ist noch unklar.

Voriger Artikel
Stadt macht bei Freifunk-Initiative mit
Nächster Artikel
Ein Geschichtenerzähler im Betriebshof

Das Ultraleichtflugzeug landete unsanft auf einem Rübenacker bei Pattensen.

Quelle: HAZ-Montage/Uwe Dillenberg

Pattensen. Der Absturz eines Ultraleichtflugzeugs bei Pattensen ist am Sonnabend weitgehend glimpflich verlaufen. Gegen 19.30 Uhr mussten die beiden Insassen der Maschine, vermutlich ein Ehepaar, wegen eines Notfalls den Fallschirm für das Flugzeug aktivieren. Die Maschine landete unsanft auf einem Rübenacker bei Pattensen.

Am Sonnabendabend ist ein Kleinflugzeug auf einem Rübenacker bei Pattensen unsaft gelandet. Zwei Insassen wurden dabei verletzt.

Zur Bildergalerie

Beide Insassen wurden verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurden die beiden Verletzten aus dem Flugzeug befreit und mit dem Rettungshubschrauber sowie einem Rettungswagen zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht. 70 Einsatzkräfte waren bei dem knapp zweistündigen Einsatz vor Ort. Die Ursache des Absturzes ist noch unklar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vxdmdiqqebiatim9oy
MSC feiert Richtfest des neuen Vereinsheims

Fotostrecke Pattensen: MSC feiert Richtfest des neuen Vereinsheims

Pattensen