Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Förderverein hat schon viel erreicht

Pattensen-Mitte Förderverein hat schon viel erreicht

Der Förderverein der Ortsfeuerwehr Pattensen blickt bei der Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück. 2016 wurden Helmlampen und eine Übungspuppe als „freiwilliges Opfer“ für Übungen gekauft. Die Anschaffung von Winterjacken und Arbeitshandschuhen für die Jugendfeuerwehr ist geplant.

Voriger Artikel
Ortsdurchfahrt ab Dienstag voll gesperrt
Nächster Artikel
Haus bleibt Dorfgemeinschaft erhalten

Der Vorstand des Fördervereins: Tobias Kabus (von rechts), Beisitzer Jugendfeuerwehr, Rainer Egler, Schriftführer, Walter Sommer, 2. Stellvertreter, Helge Schlender, Kassenwart, Ulrich Fleischmann, 1. Stellvertreter, Uwe Fleischmann, 1. Vorsitzender.

Quelle: privat

Pattensen-Mitte.. Zu der ersten Jahreshauptversammlung des im Januar 2016 gegründeten Vereins waren zahlreiche interessierte Mitglieder erschienen – mittlerweile gehören dem Verein 68 Fördernde an –, um den Berichten des Vorsitzendem Uwe Fleischmann und des Kassenwarts Helge Schlender zu lauschen und einen  Einblick in die geplanten Investitionen für das laufende Jahr 2017 zu erhalten.

Die Hauptaufgaben des Fördervereins sind die finanzielle Unterstützung und die ideelle Förderung der Ortsfeuerwehr Pattensen, die dort ansetzen, wo die finanziellen Mittel der Stadt enden. So greift der Verein beispielsweise bei der Beschaffung hochwertiger Ausrüstungsgegenstände ein, die von der Stadt nicht besorgt werden, und unterstützt bei der Durchführung von Ausbildungsmaßnahmen, die für die Bewältigung der Vielzahl von Aufgaben der Feuerwehr notwendig sind.

Von Carolin Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vxdmdiqqebiatim9oy
MSC feiert Richtfest des neuen Vereinsheims

Fotostrecke Pattensen: MSC feiert Richtfest des neuen Vereinsheims

Pattensen