Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Glasfaser soll schnelles Internet bringen

Koldingen Glasfaser soll schnelles Internet bringen

Schnelles Internet für Koldingen: Die Deutsche Telekom AG will Glasfaserkabel verlegen, um eine größere Bandbreite zu ermöglichen. Laut Telekom-Sprecherin Stefanie Halle steht der konkrete Termin des Ausbaus noch nicht fest.

Voriger Artikel
Schwelbrand auf Wertstoffhof
Nächster Artikel
Familie Gottenströter stellt ihr Traumhaus vor

Die Bürger in Koldingen sollen in Zukunft wesentlich schneller im Internet surfen können.

Quelle: Symbolbild

Pattensen. Das Unternehmen ist jedoch verpflichtet, diesen innerhalb der nächsten zwölf Monate umzusetzen. Die Bürger sollen rechtzeitig informiert werden.

Angewandt wird das Vectoring-Verfahren, das Bandbreiten bis zu 100 Megabit pro Sekunde ermöglicht. Dafür müssen neue Glasfaserkabel verlegt werden. Die üblichen Kupferkabel garantierten bisher nur Bandbreiten von 50 Megabit pro Sekunde. Laut Halle wird der Ausbau schrittweise vorgenommen, sodass sich die Einschränkungen für die Bürger in Grenzen halten.

Ursprünglich hatte die Netzgesellschaft HTP geplant, den Ausbau zu übernehmen. In einer Umfrage zu Beginn des Jahres wurde sogar der Bedarf ermittelt. Für den Ausbau ist jedoch der Zugang zum sogenannten Kabelverzweiger notwendig, der alle Leitungen innerhalb eines Fernsprech-Ortsnetzes verbindet. Dieser Zugang ist jeweils in der Hand eines einzigen Anbieters. In Koldingen hat die Telekom bereits den Zuschlag erhalten. „Für uns als Unternehmen ist das schade. Für die Koldinger macht es jedoch keinen Unterschied“, sagt Sprecherin Kathrin Mackensen. Auch für die Unternehmen gibt es keine einsehbare Liste, welche Kabelverzweiger bereits vergeben sind, sodass HTP dies zuvor nicht wissen konnte. Die schnellere Internetverbindung steht dann aber allen Bürgern zur Verfügung, unabhängig davon, bei welchem Netzanbieter sie gemeldet sind.

Ortsbürgermeister Marco Weber (CDU) begrüßt den Ausbau. „Für diejenigen, die von zu Hause aus arbeiten, ist das Internet im Moment zu langsam. Auch die Jugendlichen in Koldingen werden sich freuen“, sagt er. Weber hofft, dass der Ausbau so schnell wie möglich beginnt.

Von Tobias Lehmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6so7mh4fynorbmab11s
Gala für schwerkranke Kinder geplant

Fotostrecke Pattensen: Gala für schwerkranke Kinder geplant