Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Gospelchor kann mehr als singen

Pattensen-Mitte Gospelchor kann mehr als singen

Der Siyahamba Gospelchor aus Pattensen erkündet die frohe Botschaft nicht nur mit Gesang: Mitglieder des Chores und ihr Leiter Stefan Baum nahmen auch am Bibelleseprojekt teil.

Voriger Artikel
Bürgerverein will Trafoturm übernehmen
Nächster Artikel
Schülerzahlen sind stabil, aber niedrig

Rund 170 Konzertbesucher lauschen am Sonntagnachmittag in St. Lucas den Klängen vom Siyahamba Gospelchor und klatschen auch rhythmisch mit.

Quelle: Torsten Lippelt

Pattensen-Mitte.
Mit einem erweiterten Repertoire und vielen neuen Mitgliedern präsentierte sich am Sonntagnachmittag der Siyahamba Gospelchor bei seinem Konzert in der St. Lucas-Kirche am Corvinusplatz. Unter der Leitung von Stefan Baum wussten die 26 Sänger – und ein Trommler – dabei ihre rund 170 Gäste mit Gospel vom Feinsten nicht nur zum Zuhören, sondern auch zum Mitklatschen und Mitsingen – bei „Rock my soul“ und „King of Kings“ - zu motivieren. Dabei bekamen auch treue Stammhörer viel Neues um die Ohren. 

„Wir haben zu getragenen Melodien gesungen, a cappella und auch schwungvolle Gospels“, betonte der Jeinser Hans-Jörg Neef die Bedeutung der ständigen Erweiterung des Repertoires auch durch modern komponiertes Liedgut.

Das Publikum dankte für das eineinhalbstündige Konzert bei freiem Eintritt am Ende mit Standing Ovations und anhaltendem Fußgetrampel – und drei geforderten und auch erhaltenen Zugaben.

Der Chorname „Siyahamba“ stammt aus der Zulu-Sprache und bedeutet so viel wie „Wir gehen, wir marschieren“. Das gleichnamige südafrikanische Lied wurde in den 1990-er Jahren in den US-Gospelkirchen populär und dient in Pattensen als Namenspate. Zurecht, denn auch beim Chor geht es voran: Auf zwei in diesem Jahr veranstalteten Workshops wurde das Repertoire vielfältig erweitert. Außerdem konnte das Ensemble nach einer offenen Probe im März erfreulicherweise ein gutes Dutzend neue – in der Mehrzahl weibliche - Mitglieder gewinnen. Das bedeutete einen Zuwachs von gut 50 Prozent, auf nunmehr etwas über 30 Chormitglieder. Die begeisterten Konzertgäste am Sonntag erlebten nun erstmals die so verstärkte Formation des Siyahamba-Gospelchors, der immer Mittwochabends im Saal über der Kirche probt.

1a9e3af2-c935-11e7-b179-61ae44f9263a

Der Siyahamba-Gospelchor aus Pattensen gibt ein Konzert in der St. Lucas-Kirche. Auch am Bibelleseprojekt zum Lutherjahr nimmt das Ensemble teil.

Zur Bildergalerie

Die Siyahamba-Sängerinnen und Sänger hatten auch schon am Sonnabend die frohe Botschaft (“Gospel“) verkündet – per Gesang und mit einer Lesung. Das Ensemble und Chorleiter Stefan Baum haben sich an dem einzigartigen Bibelleseprojekt beteiligt, mit dem in Pattensen das Lutherjahr gefeiert wird.

Vier Frauen und zwei Männer aus dem Chor haben im Calenberg Cener vor dem Rewe-Center unter dem Motto „Beste Medizin“ abwechselnd Passagen aus dem Lukas-Evangelium vorgetragen. Zum Abschluss trug der Siyahamba-Chor noch einige Gospelstücke vor.

Von Torsten Lippelt und Kim Gallop

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xftkjp7z9s116f5db5p
Vom Chor glücklich summend in den Feierabend

Fotostrecke Pattensen: Vom Chor glücklich summend in den Feierabend

Pattensen