Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Brandwache nach Feuer auf Lastwagen dauert an

Pattensen Brandwache nach Feuer auf Lastwagen dauert an

Im Pattenser Gewerbegebiet ist ein Küchen-Lastwagen in Brand geraten. Die Ursache sei unklar, teilte die Feuerwehr mit. Sie wurde am Freitag gegen 13 Uhr alarmiert. Die Brandwache dauert an.

Voriger Artikel
Blume wünscht Verständnis für Flüchtlinge
Nächster Artikel
250.000 Euro Schaden bei Feuer im Gewerbegebiet

Die Flammen wurden mit Löschschaum erstickt.

Pattensen. Das Fahrzeug steht an der Werner-von-Siemens-Straße auf dem Abstellgelände einer Spedition. Auflieger für Lastwagen neben dem Fahrzeug seien teilweise erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden, teilte Stadtfeuerwehrsprecher Henning Brüggemann mit. Bis Samstagvormittag überwachten Helfer der Ortsfeuerwehr Pattensen das Feuer. Ab Samstagmittag werden Koldinger Feuerwehrleute die Brandwache übernehmen, kündigte Brüggemann an. Der Einsatz werde vermutlich am Samstag enden.

Am Neujahrstag traf Brüggemann zufolge zuerst die Ortsfeuerwehr Pattensen ein. Sie habe Unterstützung von den Feuerwehren Reden, Koldingen und Hüpede angefordert. Der Rauch sei so stark gewesen, dass die Feuerwehrleute nur unter Atemschutz vorgehen konnten. Dabei setzten sie Löschschaum ein. "Da die Einsatzzeit für das einzelne Feuerwehrmitglied begrenzt ist, war die Alarmierung der Ortsfeuerwehren unabdingbar, um ausreichend Personalreserve zu haben", erläuterte Brüggemann. 

"Im Laufe des Einsatzes stellte sich heraus, dass auf dem Küchenfahrzeug installierte Gasflaschen nicht gelöscht werden konnten. Die Einsatzleitung entschied daher, das Gas kontrolliert abbrennen zu lassen." Insgesamt seien 50 Feuerwehrleute mit neun Fahrzeugen im Einsatz gewesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6so7mh4fynorbmab11s
Gala für schwerkranke Kinder geplant

Fotostrecke Pattensen: Gala für schwerkranke Kinder geplant