Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Automobile Schönheiten aus Amerika

Pattensen-Mitte Automobile Schönheiten aus Amerika

"America the Beautiful" - so beginnt ein patriotisches Lied aus Amerika. Diese bekannte Melodie können Organisatoren und Besucher am Sonntag, 22. Mai, in Pattensen anstimmen: Dort gibt es das 1. US-Car Treffen. Und zwar mit den schönsten US-amerikanischen Autos.

Voriger Artikel
Für Gewerbegebiet wird Investor gesucht
Nächster Artikel
Jungzüchter stellen Ponys und Pferde vor

Reihenweise schöne Autos: ein Ford Expedition (von links), ein Dodge RAM 1500 und ein Ford Explorer sind in Pattensen zu sehen.

Quelle: privat

Pattensen-Mitte. Seit knapp 20 Jahren gibt es in Pattensen den Opel-Club. Weil die Mitglieder auch für Americana eine Schwäche haben, gibt seit März 2015 die Sparte für Sammler von US-Cars. Jan-Hendrik Lüdtke, stellvertretender Vorsitzender des Opel Clubs, ist der Spartenleiter.

Die Mitglieder werden ihre eigenen Schätze zeigen - darunter einen Ford Expedition, der aus Texas geholt wurde, einen Dodge RAM 1500 und einen Ford Explorer, der aus Kanada stammt. Lüdtke hofft, dass auch Sammler aus anderen Clubs und Städten zu dem Treffen nach Pattensen kommen.

Präsentiert werden die automobilen Schönheiten am Sonntag, 22. Mai, ab 8 Uhr auf dem Gelände des Motoball-Clubs MSC Pattensen an der Rudolf-Harbig-Straße. Der MSC übernimmt auch die Beköstigung der Gäste. Es gibt eine Kinderanimation, und die schönsten US-Cars werden mit Pokalen ausgezeichnet.

Der Eintritt kostet 5 Euro pro Fahrzeug und Fahrer. Beifahrer und Fußgänger zahlen keinen Eintritt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sl7e3bkq08vhaeej00
Kalender für guten Zweck bereiten Freude

Fotostrecke Pattensen: Kalender für guten Zweck bereiten Freude