Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Weideschuppen in der Feldmark angezündet

Schulenburg Weideschuppen in der Feldmark angezündet

Unbekannte haben einen früheren Unterstand für Tiere in der Feldmark in Schulenburg in Brand gesetzt. Dieser steht am Osterlandweg in der Verlängerung des Kurzen Mühlenweges in der Nähe des Sportplatzes.

Voriger Artikel
Einbrecher stehlen Fernseher aus Wohnhaus
Nächster Artikel
Feuerwehr feiert ihr 120-jähriges Bestehen

Die Feuerwehr erstickt die Glutnester mit Löschschaum.

Quelle: Henning Brüggemann (Feuerwehr)

Schulenburg. Die Tat geschah in der Nacht zu Sonnabend. Die genaue Zeit und das Motiv sind unklar. Der Brand wurde erst am Morgen von einem Passanten entdeckt.

Die Feuerwehr löschte am Samstag gegen 9 Uhr die verkohlten Überreste des Weideschuppens, der mit Wellblech verkleidet war, und setzte dafür Schaum ein. Sie war mit 16 Mitgliedern und drei Fahrzeugen im Einsatz. Die Feuerwehr geht nach Angaben von Stadtbrandmeister Henning Brüggemann von Brandstiftung aus. Die Schadenshöhe beziffert die Polizei auf rund 2000 Euro. Die Hütte diente früher als Unterstand für Rinder. Mögliche Zeugen werden gebeten sich in der Polizeistation Pattensen zu melden, Telefon (05101) 12059.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sl7e3bkq08vhaeej00
Kalender für guten Zweck bereiten Freude

Fotostrecke Pattensen: Kalender für guten Zweck bereiten Freude