Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Jeder Dritte ist in der Feuerwehr

Vardegötzen Jeder Dritte ist in der Feuerwehr

In Vardegötzen gehört die Freiwillige Feuerwehr untrennbar zur Dorfgemeinschaft dazu: Jeder Dritte in Vardegötzen ist Mitglied der Ortsfeuerwehr. Bei 315 Einwohnern und insgesamt 106 Mitglliedern sind das rund 34 Prozent der Einwohnerschaft.

Voriger Artikel
Bundesverdienstkreuz für Fritz Fricke
Nächster Artikel
Kernstadt liegt am Datenhighway

Ortsbrandmeister Rolf Heimann (von links) befördert Peter Schatte, Maren Carstens, Dieter Ramrath und Jens Heimann.

Quelle: Henning Brüggemann

Vardegötzen. Diese erfreulichen Zahlen kamen jetzt bei der Jahresversammlung zur Sprache. Ortsbrandmeister Rolf Heimann kann sich auf 39 Aktive verlassen sowie auf elf Kameraden in der Altersabteilung und 56 Fördermitglieder. Die Ortsfeuerwehr war im Jahr 2015 insgesamt vier Mal im Einsatz: Im Dorf musste ein Kleinbrand in einer Baumschule gelöscht werden, drei Mal rückten die Helfer zur Unterstützung bei Verkehrsunfällen an der Bundesstraße 3 aus und außerdem zu einem Wohnhausbrand in Hüpede.

Der Ortsbrandmeister dankte den Frauen und Männern für ihre große Einsatzbereitschaft und den guten Ausbildungsstand. Die Aktiven führten insgesamt 24 Übungs- und Ausbildungsdienste im Berichtsjahr durch. Einige Dienste wurden dabei in Kooperation mit der Ortsfeuerwehr Jeinsen durchgeführt. Auf kameradschaftlicher Basis unterstützten die Vardegötzer unter anderem den Musikzug Schulenburg: Sie übernahmen während des Konzertes zum 80-jährigen Bestehen des Musikzuges die Bewirtung der Gäste.

Bei den Wahlen zum Ortskommando wurden gewählt  Thomas Lüdke (Kassenwart), Jens Heimann (Gerätewart und 2. Gruppenführer), Uwe Bick (Atemschutzgerätewart), Arne Othmer (Sicherheitsbeauftragter) und Hasso Oberdiek (Kassenprüfer). Nach Absolvierung der Truppmann 1-Ausbildung wurden David Göllner, Sebastian Junge und Alexander Junge vom Feuerwehrmannanwärter zum Feuerwehrmann ernannt.

Die Beförderungen wurden bei der Versammung von Stadtbrandmeister Henning Brüggemann und dem stellvertretenden Bürgermeister Karl-Heinz Bischoff-Tschirner ausgesprochen. Befördert wurden Feuerwehrfrau Maren Carstens zur Oberfeuerwehrfrau; Feuerwehrmann Peter Schatte zum Oberfeuerwehrmann; Hauptfeuerwehrmann Jens Heimann zum Löschmeister und Oberlöschmeister Dieter Ramrath zum Hauptlöschmeister.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sosk1p9vpzojsv1hn4
Holzklötze bringen Kinder in Bewegung

Fotostrecke Pattensen: Holzklötze bringen Kinder in Bewegung