Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Vier Mofafans lesen im Ostfriesennerz

Pattensen-Mitte Vier Mofafans lesen im Ostfriesennerz

Vier ältere Herren mit den obskuren Spitznamen Lülle, Pitze Patze, Purzel und Negerlein lesen am Sonnabend, 2. Juli, im Deja Vu aus dem Buch "Nach Caracas geht's hintenrum". Darin beschreibt der Ex-Pastor Harry Flatt-Heckert, wie er mit seinen Brüdern eine ungewöhnliche Mofatour unternommen hat.

Voriger Artikel
Diebstahl: Junge Mutter muss in Jugendvollzug
Nächster Artikel
Jubilar fährt knatternd zum Empfang

Harry Flatt-Heckert (Zweiter von links) und seine Brüder, die "Fab-Flatts", sind auf der Schwalbe von Hamburg bis Grömitz geknattert.

Quelle: Privat

Pattensen-Mitte. "Die Event-Lesung wird etwas ganz besonderes", verspricht Harry Flatt-Heckert. Denn alle Protagonisten aus dem Buch werden auch vor Ort sein - und zwar in Originalmontur mit gelber Öljacke, Rennbrille und Mofahelm.

In dem Buch erzählt Flatt-Heckert, wie er mit seinen drei Brüdern auf gemieteten Mofas der Marke Schwalbe von Hamburg nach Grömitz gefahren ist. Bei strömendem Regen knatterten die älteren Herren auf den ebenso alten Zweirädern durch die holsteinische Tiefebene und erlebten ein Roadmovie à la „Easy Rider“. Denn bei ihrer Tour bekommen sie es nicht nur mit einer Horde liebeshungriger Frauen zu tun, sondern müssen auch so manches technische Probleme an den altersschwachen Mofas lösen.

"Für die Lesung haben wir natürlich auch eine Schwalbe dabei, auf der einer von uns zur Bühne fährt", verrät der 54-Jährige, der eigentlich nie Bücher schreiben wollte. Nun hat er innerhalb kürzester Zeit gleich drei auf einmal verfasst. Nummer vier soll im nächsten Monat erscheinen, an Nummer fünf arbeitet er gerade.

"Die Lesung soll eine riesen Party werden", sagt der freie Theologe, der den Zuschauern auch original Videos von dem Roadtrip präsentieren will.

Wegen des EM-Spiels Deutschland gegen Italien, das an dem Tag um 21 Uhr beginnt, ist die Lesung im Café Deja Vu am Pattenser Marktplatz 7 von ursprünglich 19.30 auf 18 Uhr vorgezogen worden. Anschließend können alle Gäste das Fußballspiel auf Großleinwand sehen.

Karten sind für 5 Euro unter der Telefonnummer (05101) 9902360, auf der Webseite harry-flatt-heckert.de sowie im Café Deja Vu, Marktplatz 7, in Pattensen erhältlich.

Von Stephanie Zerm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6so7mh4fynorbmab11s
Gala für schwerkranke Kinder geplant

Fotostrecke Pattensen: Gala für schwerkranke Kinder geplant