Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bürgerverein spendet Spielküche

Jeinsen Bürgerverein spendet Spielküche

Zu viele Köche verderben den Brei, heißt es im Sprichwort. Nicht so in der DRK-Kita Jeinsen: Dort stehen seit kurzem die 18 vom Roten Kreuz betreuten Kinder in ihrer neuen Spielküche, die der Bürgerverein gespendet hat, und brutzeln phantasievoll mit Plastiktöpfen und Pfannen um die Wette.

Voriger Artikel
Doppelhaushalt unter Bedenken genehmigt
Nächster Artikel
Wahlkampf mit Symbolen der Stadt

Kita-Leiterin Vanessa Runte (Zweite von links) und die Jungen und Mädchen der Jeinser Kindertagesstätte freuen sich über ihre neue Küche für draußen, die Elisabeth Neef (links) und Dieter Alm im Namen des Bürgervereins überreichen.

Quelle: Torsten Lippelt

Jeinsen. „Unser Ziel ist es, die vor Ort bestehenden Einrichtungen - wie Kita, Schule und Bücherei - zu unterstützen und zu ihrer Erhaltung beizutragen“, sagen Dieter Alm und Elisabeth Neef, beide Vorstandsmitglieder im Bürgerverein Jeinsen. Verbunden ist die Spende der Spielküche im Sachwert von rund 1400 Euro mit einem kleinen Zusatzgeschenk: Plastikgeschirr und Küchenutensilien. „Damit mache ich jetzt Bratwurst mit Ketchup – wie Zuhause“, stürzt sich der fünfjährige Matti frohgemut ins Getümmel rund um Herd und Arbeitsplatte.

„Die Stadt Pattensen hat uns durch das Verlegen großer Platten als Fundament für die Spielküche geholfen“, bedankt sich Kita-Leiterin Vanessa Runte. „Die Kleinen haben immer schon gern spielerisch gekocht. Jetzt haben sie auch die richtige Küche dazu“, sagt sie erfreut.

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6smpuala203yp1roer2
Markt auf saniertem Platz kommt gut an

Fotostrecke Pattensen: Markt auf saniertem Platz kommt gut an