Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Bald mehr Tempokontrollen in Koldingen?

Koldingen Bald mehr Tempokontrollen in Koldingen?

Seit 2013 hat die Stadt in der Koldinger Ortsdurchfahrt keine Geschwindigkeitskontrollen mehr gemacht. Das soll sich ändern. Die SPD im Ortsrat fordert das Messgerät aus Sicherheitsgründen wieder vermehrt einzusetzen.

Voriger Artikel
Für ein Jahr von Boston nach Pattensen
Nächster Artikel
Bistro im Hallenbad eröffnet am Sonnabend

Ein Schild an der Ortsdurchfahrt mahnt zu Tempo 50.   Zimmer

Quelle: Andreas Zimmer

Koldingen. Der Antrag der SPD für die nächste Ortsratssitzung am 1. Oktober kommt nicht von ungefähr. Fraktionssprecherin Andrea Eibs-Lüpcke verweist auf die sogenannte Verkehrsdatenerhebung vom Juni 2013, die "Spitzengeschwindigkeiten von 70 bis 80 Kilometer pro Stunde ergab". Sie fordert: „Um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer gewährleisten zu können, ist die Ausweisung eines Messpunktes an der Rethener Straße innerhalb der Ortschaft dringend notwendig.“

Laut Stadtverwaltung ist dies grundsätzlich möglich. Die Stadt könne die Stelle für die Messungen aber nur mit der Polizeiinspektion Garbsen festlegen. Dies gelte dann für ein Jahr, erläuterte Stadtsprecherin Renate Riedel auf Anfrage dieser Zeitung. Sie weist darauf hin, dass durch Koldingen zeitweise sehr viel Verkehr fließt, also die Geschwindigkeit oft unter Tempo 50 liegt. Hinzu komme die Ampel, an der Fahrer stoppen müssten. Die Verwaltung führe aber bereits Gespräche mit der Polizei für Kontrollen auf der Ortsdurchfahrt. Im vergangenen und in diesem Jahr seien aber andere Messpunkte für dringender erachtet worden.

Der Stadt gehören zwei Messgeräte: eine Kamera, die „blitzt“, und eine, die nur die Verkehrsströme aufzeichnet. Beide Geräte teilt sich die Stadt mit Hemmingen.

Von Andreas Zimmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6so7mh4fynorbmab11s
Gala für schwerkranke Kinder geplant

Fotostrecke Pattensen: Gala für schwerkranke Kinder geplant