Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Krimimatch: Geschichten wachsen im 3-Minuten-Takt

Pattensen Krimimatch: Geschichten wachsen im 3-Minuten-Takt

Spontan eine Kriminalgeschichten schreiben: Erstmals haben die Betreiberin des Café im Pattenser Hallenbad Gerti Junge und Autor Günter von Lonski am Freitag kreative Schreiber zu einem "Krimi-Match" eingeladen. Alle drei Minuten erzielten die Teilnehmer neue Infos, die sie in ihre Storys einbauten.

Voriger Artikel
Frau fährt gegen Baum und wird leicht verletzt
Nächster Artikel
Netzwerk VUN ist künftig kein Verein mehr

Krimi-Match-Premiere im Pattenser Hallenbad-Café: Gerti Junge (links) und Günter von Lonski freuen sich auf die krativen Geschichten, die die Teilnehmer nach der Kurzbeschreibung eines fiktiven Mordfalles und mit im Drei-Minuten-Takt ergänzten Motiven aus einem Memory-Spiel schreiben. .

Quelle: Torsten Lippelt

Pattensen. Die Ausgangssituation zu dem fiktiven Kriminalfall war schnell erzählt: Hinter der verschlossenen Tür eines alten Ein-Personen-Kriegsbunkers hatte die Polizei einen Toten gefunden. Was war dort passiert, fragte der von von Lonski gespielte Kommissar die kreativen Schreiber, die nun die Geschichte erzählen und aufschreiben sollten.

Jeweils nach drei Minuten klingelte ein Wecker und gab es ein neues Motiv, das in die Geschichte mit einzubeziehen war. Von Lonski zog dazu aus einem Memoryspiel einzelne Karten hervor, wie einen Jungen mit Blumenstrauß. Dies ergab stets neue Wendungen. Nach acht Runden und kleinen Pausen, in denen es Currywurst und Pommes frites gab, waren die phantasievollen Geschichten fertig: von phantasievoll geträumten Todesfällen über Unfall bis hin zum klassischen Mord.

Vor der Auswertung hatte die Café-Chefin noch selbst angesetzten Bärenfang-Likör verteilt. So fiel es den sieben Freizeit-Autoren aus Pattensen, Harkenbleck, Springe, Völksen und Bad Salzdetfurth dann auch leichter, unter dem Applaus der Zuhörer ihre Texte und Ideen vorzulesen. Für die drei besten Geschichten gab es als Belohnung jeweils einen Gutschein für ein Frühstück im pab-Café.

Dass im Gegensatz zu dem jüngst stark besuchten Krimi-Dinner in Laatzen zum Krimi-Match in Pattensen nur etwas mehr als eine handvoll Teilnehmer kamen, führen die Veranstalter auf die unterschiedlichen Rollen zurück. Während es beim Krimi-Dinner darum geht, in der Gruppen einen Mordfall zu lösen, müssen beim Krimi-Match die Teilnehmer selbst etwas schreiben. Die Gruppe am Freitag hatte in jedem Fall ihren Spaß.

Inwiefern wieder ein Krimi-Match angeboten wird, wollen die Veranstalter noch besprechen. Als nächstes geplant im Hallenbadcafé ist nun ein Krimi-Dinner: am Freitag, 13. Januar, um 19 Uhr. Karten für die Teilnahme samt Essen gibt es ab sofort für 19,50 Euro im Hallenbad-Café, bei der Allianzgeneralvertretung in Pattensen und der Stadtbücherei an der Marienstraße.

doc6sfi2yqjdm91fhzkoerb

Krimi-Match-Premiere im Pattenser Hallenbad-Café: Gerti Junge (links) und Günter von Lonski freuen sich auf die krativen Geschichten, die die Teilnehmer nach der Kurzbeschreibung eines fiktiven Mordfalles und mit im Drei-Minuten-Takt ergänzten Motiven aus einem Memory-Spiel schreiben.

.

Quelle: Torsten Lippelt

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sosk1p9vpzojsv1hn4
Holzklötze bringen Kinder in Bewegung

Fotostrecke Pattensen: Holzklötze bringen Kinder in Bewegung