Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Künftige Fünftklässler besichtigen KGS

Pattensen Künftige Fünftklässler besichtigen KGS

Beim Tag der offenen Tür haben sich Viertklässler und ihre Eltern die Ernst-Reuter-Schule angeschaut. Schüler und Lehrer zeigten ihnen unter dem Motto "Gläserne Schule" das Gebäude, die Fachbereiche und Projekte. Drei Schüler der Mittelstufe wurden für ihr Geografiewissen ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Schwerer Forstunfall nahe der Marienburg
Nächster Artikel
Streit um Sozialwohnungen am Mühlenfeld

Beim Tag der offenen Tür schauen sich Viertklässler ihre künftige Schule an.

Quelle: Isabell Rollenhagen

Pattensen. Johannah möchte ihre Grundschule im Sommer am liebsten gar nicht verlassen - weil dort alle so nett sind. Doch die Viertklässlerin wird nach den großen Ferien auf eine weiterführende Schule wechseln. Um zu sehen, welche für sie am besten geeignet ist, schauten sich die Neunjährige und ihre Mutter am Freitag die Ernst-Reuter-Schule beim Tag der offenen Tür an. Johannah und ihre Familie wohnen in Arnum, eigentlich läge da die KGS Hemmingen nahe. "Wir wissen aber noch nicht so genau, wo wir sie hinschicken", sagt Nicole Nowak. Das hänge auch davon ab, wo Johannahs Freunde eingeschult werden. "Und natürlich, wo man das Gefühl ist, dass sie gut aufgehoben ist."

Die KGS Pattensen richtet auch deshalb jedes Jahr die Aktion "Gläserne Schule" aus. Dazu führen Schüler der Ernst-Reuter-Schule Viertklässler und ihre Eltern durch das Gebäude, haben spannende Experimente und Mitmachaktionen aus den verschiedenen Fächern vorbereitet.

Eröffnet wurde der Nachmittag, zu dem zahlreiche Besucher gekommen waren, von der Bigband der Schule. In ihrer Eröffnungsrede wies die stellvertretende KGS-Leiterin Mirjam Gerull auch gleich auf das aktuell größte Projekt der Schule hin: den Neubau des B-Trakts, der bereits im vollen Gang ist. In einem Klassenraum konnten sich die Eltern die Pläne zeigen lassen und vom Fenster aus den Fortschritt auf der Baustelle begutachten. "Besonders an unserer Schule ist aber auch unsere engagierte Lehrerschaft", schwärmt Gerull. Die gut 980 Schüler würden in einem guten Klima unterrichtet. Das bestätigt auch Johanna Oeltermann (19), die in der Schülervertretung ist. "Es ist eine tolle Schule, weil hier alles total familiär ist." Das Verhältnis zu den Lehrern sei sehr persönlich und gut, sagte die Zwölftklässlerin, die im ersten Abi-Jahrgang der Schule ist. Denn auch das ist besonders: An der KGS können die Schüler ab sofort die Abiturprüfung ablegen.

Besonders geehrt wurden bei dem Anlass drei Schüler. Sie haben beim Geografiewettbewerb "Dierke Wissen" gewonnen. Lukas Scholz und Jan Torben Löhr aus dem zehnten Jahrgang haben gute Leistungen gezeigt und den zweiten und dritten Platz belegt. Ole Hammerschmidt aus der 9. Klasse war noch besser: Obwohl er sich nicht besonders vorbereitet hatte, wie er sagte, gewann er den Wettbewerb und qualifizierte sich für den Landesentscheid.

doc6ophswkdfjacz7vqlvu

Fotostrecke Pattensen: Künftige Fünftklässler besichtigen KGS

Zur Bildergalerie

Von Isabell Rollenhagen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sl7e3bkq08vhaeej00
Kalender für guten Zweck bereiten Freude

Fotostrecke Pattensen: Kalender für guten Zweck bereiten Freude