Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Lisa Zeddies ist seit 75 Jahren DRK-Mitglied

Pattensen-Mitte Lisa Zeddies ist seit 75 Jahren DRK-Mitglied

Der Pattenser Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat Lisa Zeddies für 75-jährige Mitgliedschaft geehrt. Der DRK-Regionsbereitschaftsleiter Michael Meyen und die Bürgermeisterin Ramona Schumann gehörten zu den Gratulanten der 92-Jährigen.

Voriger Artikel
Leineinsel: Planungen sind fast abgeschlossen
Nächster Artikel
Mertesacker/Fritz kaufen Ratskeller

Lisa Zeddies (Mitte) wird für 75-jährige Mitgliedschaft im DRK geehrt. Auch Bürgermeisterin Ramona Schumann (Zweite von rechts) gratuliert.Ebenfalls geehrt: Elvira Kaitinnis (von links), Helga Busch, Elisabeth Biester, Ursula Kob-Sorgatz, Renate Reddeck, Ingrid Penther, Marianne Redeker, Michael Meyen, Ursula Redeker, und Ruth Kleuker.

Quelle: Torsten Lippelt

Pattensen-Mitte. Für Meyen war die Ehrung für eine 75-jährige Mitgliedschaft eine Premiere: Er sprach Lisa Zeddies seine Anerkennung aus. Die 92-jährige Schwiegermutter der DRK-Pressewartin Christiane Zeddies sagte: „Die Urkunde nehme ich gern – davon habe ich schon eine ganz Menge Zuhause“, und löste anerkennendes Gelächter im Raum aus.

Lisa Zeddies war am 1. Januar 1942, also noch während des Zweiten Weltkrieges, zur Verpflegung von Soldaten ins DRK eingetreten. Nach dem Krieg war sie in Friedland für die Russlandheimkehrer aktiv und kochte anschließend 20 Jahre lang den Kaffee bei Veranstaltungen im DRK-Ortsverein Hameln.

14 weitere Mitglieder wurden in der rund 90-minütigen Veranstaltung geehrt. Elvira Kaitinnis ist seit 60 Jahren dabei und Kurt Bähre, Marianne Redeker und Ursula Redeker seit 50 Jahren. Für 40 Jahre wurden Bärbel Baumgarten, Anneliese Bühring, Elisabeth Biester, Brigitte Fritsch, Ursula Kob-Sorgatz, Renate Reddeck, Sonja Sander und Ursula Selle ausgezeichnet. Vor 25 Jahren trat Helga Busch ins DRK ein.

Weitere Themen der Versammlung, zu der rund 60 der 460 Mitglieder am Mittwochnachmittag in den Saal des Calenberger Hofes gekommen waren:

Wahlen: Die seit vielen Jahren amtierende Vorsitzende Ruth Kleuker sowie Schatzmeisterin Peggy Janda und Pressewartin Christiane Zeddies wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Grußwort: Bürgermeisterin Ramona Schumann würdigte die für die Gesellschaft wichtige ehrenamtliche Arbeit und appellierte an die Teilnehmer der Versammlung, mehr Werbung dafür zu betreiben. „Das DRK braucht Nachwuchs.“

Termine: Ruth Kleuker wies auf den Blutspendetermin am Mittwoch, 5. April, ab 15.30 Uhr in der Grundschule an der Marienstraße hin und den Seniorennachmittag mit Kaffee, Kuchen und wechselndem Programm an jedem dritten Donnerstag im Monat ab 15 Uhr in der Sozialstation an der Steinstraße 2, das nächste Mal also wieder am 20. April.

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xftkjp7z9s116f5db5p
Vom Chor glücklich summend in den Feierabend

Fotostrecke Pattensen: Vom Chor glücklich summend in den Feierabend

Pattensen