Volltextsuche über das Angebot:

19°/ 9° Regenschauer

Navigation:
Spendenaktionen für MSC gestartet

Pattensen-Mitte Spendenaktionen für MSC gestartet

Um dem MSC Pattensen nach dem Brand des Vereinsheims zu helfen, sind mehrere Spendenaktionen angelaufen. "Wir brauchen Unterstützung", sagte Vorsitzender Martin Winter am Donnerstag.

Voriger Artikel
Marktplatz nimmt neue Formen an
Nächster Artikel
Brinkmann-Land soll entwickelt werden

Das MSC-Clubheim im Pattensen ist durch das Feuer vollkommen zerstört und wird demnächst abgerissen.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen-Mitte. Am Sonntagmorgen war das Clubhaus an der Rudolf-Harbig-Straße abgebrannt. Die Polizei war zunächst davon ausgegangen, dass die Ursache ein technischer Defekt an der Solaranlage auf dem Dach war. Jetzt teilte der MSC mit, dass das Feuer nach Ansicht der Brandermittler in der Küche im Herd seinen Ursprung nahm. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 500.000 Euro.

Vorsitzender Winter hatte noch am Tag des Unglücks angekündigt, dass das Heim der Motoballer wieder aufgebaut wird. Die Gebäude müssten komplett abgerissen werden, sagte er. Er habe bereits einen Termin mit einem Abbruchunternehmen gemacht. "Nächste Woche hole ich Angebote für den Neubau ein", sagte er. "Mein Ziel ist, dass das Clubhaus Ende September wieder steht." Das Gebäude sei versichert, aber das Inventar sei unterversichert. "Etwa 50.000 Euro werden an uns hängen bleiben", schätzte Winter.

Der Verein hat ein Spendenkonto für den Wiederaufbau eingerichtet: Volksbank eG Pattensen, IBAN: DE24251933310014570001, Verwendungszweck: MSC Vereinsheim. Auch das Vereins- und Unternehmernetzwerk (VUN) mit Sitz in Laatzen hat eine Hilfsaktion gestartet: Auf der Homepage www.vun-netzwerk.de ist ein Spendenbutton zu finden. Vorsitzender Thorsten Schulz hat zudem die handwerklich begabten Mitglieder aufgerufen, tatkräftig beim Wiederaufbau zu helfen.

Vorstand und Mannschaft seien dankbar für die "Welle der Hilfsbereitschaft", heißt es beim MSC. Auch der Alt Calenberger Fanfarenzug und das Spielmann- und Fanfarencorps haben Unterstützung angeboten.

Spenden sammeln wollen jetzt Jonas Soluk, Vorsitzender des CDU Ortsverbands Pattensen, sowie Jörn Munke, Vorsitzender der Jungen Union Pattensen. Sie werden beim Osterfeuer gegenüber vom Motoball-Platz am Sonnabend, 26. März, Geld sammeln. Der erreichte Betrag soll schon am Ostersonntag, 27. März, an den MSC übergeben werden. In der Arena beginnt um 15 Uhr ein Spiel gegen die Nationalmannschaft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6pu21wv82gj5b36xmks
Viele Hundert Fans besuchen US-Car-Treffen

Fotostrecke Pattensen: Viele Hundert Fans besuchen US-Car-Treffen