Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Ortsrat unterstützt Bürgerverein

Jeinsen/ Schulenburg Ortsrat unterstützt Bürgerverein

Mit Unterstützung aus den Etats der Ortsräte lassen sich in den Dörfern so manche Wünsche umsetzen. Mit einem Zuschuss des Ortsrats Jeinsen hat der Bürgerverein Jeinsen jetzt eine neue Bank vor dem Friedhof aufgestellt. Der Ortsrat Hüpede-Oerie überträgt seine Mittel aufs nächste Jahr.

Voriger Artikel
Marktplatz zeigt neues Gesicht
Nächster Artikel
Frauen finden Hilfe vor Ort

Der Bürgerverein Jeinsen ersetzt mit Hilfe des Ortsrats die Bank vor dem Friedhof.

Quelle: privat

Jeinsen/ Schulenburg. Einen stabilen Zweisitzer, der etwa 1200 Euro gekostet hat, haben die Mitglieder des Bürgervereins Jeinsen vor dem Friedhof einbetoniert. 700 Euro hat der Ortsrat dazu gegeben, der Restbetrag wurde aus Spenden finanziert. Nach Auskunft von Sprecher Dieter Alm ist es die achte Bank, die der Bürgerverein Jeinsen im Dorf aufgestellt hat.

Der Bürgerverein hatte den Zuschuss beantragt. Arnold Schröder (UWJ) schlug vor, auch die Bürgerinitiative Jeinsen, die sich für Erdverkabelung einsetzt, mit 200 Euro aus dem Ortsratsetat zu unterstützen. Oliver Alt (UWJ) wollte den Förderverein der Leinetalschule mit 300 Euro helfen. Der Ortsrat stimmten allen drei Anträgen einstimmig zu.

Einen anderen Weg geht der Ortsrat Hüpede-Oerie: Er spart auf Vorschlag von Ortsbürgermeisterin Marion Kimpioka die restlichen Ortsratsmittel aus dem aktuellen Jahr, damit er im neuen Jahr größere Zuschüsse verteilen kann.

Der Ortsrat Schulenburg will bei jeder Jahresversammlung den örtlichen Vereinen einen Zuschuss für die Vereinskasse geben. So ist es gute Tradition in Schulenburg. "Ich weiß, daß Herr Schneider das immer aus eigener Tasche  bezahlt hat", erinnerte Ortsbürgermeisterin Svenja Blume (CDU) an ihren kürzlich verstorbenen Vorgänger Joachim Schneider (UWG). "Dazu bin ich aber nicht bereit", sagte sie. Einstimmig beschloss der Ortsrat, dass jeder der zwölf Vereine - ob DRK, KKSV, Musikzug oder TSV - je 30 Euro "als kleine Geste des Dankes" erhalten soll.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6so7mh4fynorbmab11s
Gala für schwerkranke Kinder geplant

Fotostrecke Pattensen: Gala für schwerkranke Kinder geplant