Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Städtetag ehrt Ratsmitglieder Lindenberg und Kleuker

Pattensen / Koldingen / Jeinsen Städtetag ehrt Ratsmitglieder Lindenberg und Kleuker

Vom Niedersächsischen Städtetag sind im Rat der Stadt Pattensen am Donnerstagabend die Ratsmitglieder Heinrich Lindenberg (CDU) und Günter Kleuker (UWJ) geehrt worden. Lindenberg ist seit 40 Jahren und Kleuker seit 25 Jahren ehrenamtlich als Kommunalpolitiker tätig.

Voriger Artikel
Wasserversorgung: Rat stimmt Finanzspritze zu
Nächster Artikel
Politik kritisiert Organisation der Kommunalwahl

Mit Günter Kleuker und Heinrich Lindenberg (Zweiter und Dritter von links) freuen sich Heiger Scholz vom Städtetag und Bürgermeisterin Ramona Schumann über die Ehrung.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen / Koldingen / Jeinsen. Für die Ehrung war Heiger Scholz, der Hauptgeschäftsführer des Städtetags, zu Gast in der Ratssitzung. Er sei zu diesem "schönen Anlass" sehr gerne gekommen, sagte er. "Wir halten die kommunale Selbstverwaltung für selbstverständlich, doch das ist sie nicht", sagte er. Pattensen sei zwar eine sehr alte Stadt, aber die Rechte der Bürger seien noch nicht so alt. Lange hätten nur Grund- und Hausbesitzer wählen dürfen - "Frauenzimmer und geistig Behinderte waren vom Wahlrecht ausgeschlossen".

Scholz, viele Jahre Stadtdirektor von Seelze, malte ein realistisches Bild von denen, die wie Lindenberg und Kleuker ehrenamtlich die Geschicke ihrer Stadt mitbestimmen. Die Aufwandsentschädigung sei nur gering, sagte er - ebenso wie "Ehre und Respekt". "Der Vorsitzenden des größten Sportvereins oder der Ortsbrandmeister genießen wesentlich mehr Respekt."

Umso schöner sei es, wenn sich Menschen finden, die sich aus Verantwortungsgefühl für ihre Stadt engagieren. "Und die, die es lange machen, sind das Gedächtnis des Rats." Das treffe in großem Maße auf Heinrich Lindenberg zu, der seit 40 Jahren erst in der Vertretung seines Heimatortes Koldingen und dann im Pattenser Rat aktiv geworden sei. "Er ist zum Gesicht seines Ortes Koldingen geworden."

"Eine Ehrung für 40 Jahre kommt nicht so oft vor", sagte Scholz. Deshalb überreichte er Lindenberg neben einer Urkunde auch eine hochwertige Vase. Kleuker, Ortsbürgermeister von Jeinsen und Ratsmitglied, ehrte er für 25 Jahre ehrenamtlichen Engagements. Die übrigen Ratsmitglieder und die Verwaltungsmitarbeiter gratulierten Lindenberg und Kleuker zu der Auszeichnung. Dann zeigten alle das vielgepriesene Verantwortungsgefühl und wandten sich wieder den Ratsgeschäften zu. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sl7e3bkq08vhaeej00
Kalender für guten Zweck bereiten Freude

Fotostrecke Pattensen: Kalender für guten Zweck bereiten Freude