Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ortsbürgermeister hat Schulen im Blick

Pattensen-Mitte Ortsbürgermeister hat Schulen im Blick

Gut ausgestattete Schulen für Kinder und Jugendliche, das wünscht sich Günter Bötger, Ortsbürgermeister von Pattensen-Mitte, für das Neue Jahr. "Die Grundschule Pattensen und das Schulzentrum liegen mir am allermeisten am Herzen", sagt er.

Voriger Artikel
Flickwerk an der Kampstraße
Nächster Artikel
Blume wünscht Verständnis für Flüchtlinge

Die Sanierung und Erweiterung der KGS Pattensen liegt Ortsbürgermeister Günter Bötger besonders am Herzen.er

Quelle: Kim Gallop

Pattensen-Mitte. Der Christdemokrat macht sich Sorgen, dass die Schulen in Deutschland nicht genügend geschätzt und gefördert werden. Die Bürger könnten später Probleme haben, ihr geistiges Potential voll auszuschöpfen. Dann könne Deutschland "in der Welt nicht bestehen". Bötger möchte, dass in Pattensen die Grundschule so schnell wie möglich nach den "Anforderungen der Schüler, Eltern und Lehrer umgebaut wird". Allerdings macht er sich jetzt schon Sorgen, dass der Platz an der Marienstraße bald nicht mehr ausreicht - "wenn wir immer mehr Baugebiete erschließen". Auch müssten genügend Hortplätze angeboten werden, weil heute oft beide Elternteile arbeiten müssten.

Im Hinblick auf die Sanierung und Erweiterung der Ernst-Reuter-Schule (KGS) hofft Bötger, "dass das Geld ausreicht". Die verschuldete Stadt könne nicht noch mehr finanzielle Engpässe verkraften. Das Gleiche gelte für den Bau des neuen Kindergartens an der Ruther Straße. Wenn da die Kostenplanung nicht eingehalten werde, "kriegen wir von unseren Wählern derbe Kritik zu hören", fürchtet der Ortsbürgermeister. Allerdings seien die Kostensteigerungen bei Bauvorhaben nicht immer von Politik oder Stadtverwaltung zu beeinflussen, ergänzt er, etwa im Falle eines Feldhamstervorkommens oder widrigen Wetters.

Zuletzt wünscht sich Bötger die zügige Abwicklung der Altstadtsanierung rund um den Marktplatz. Man können nicht auf jeden Rücksicht nehmen, aber er hofft, dass die Einschränkungen für Anwohner und Anlieger so gering wie möglich gehalten werden, besonders auch, wenn es um die Umgestaltung der Dammstraße geht. "Dafür werde ich  mich mit meiner ganzen Kraft einsetzen."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sosk1p9vpzojsv1hn4
Holzklötze bringen Kinder in Bewegung

Fotostrecke Pattensen: Holzklötze bringen Kinder in Bewegung