Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Archäologische Funde bremsen Bauarbeiten aus

Pattensen Archäologische Funde bremsen Bauarbeiten aus

Die Arbeiten an der Baustelle Marktstraße/Südstraße hängen zwei bis drei Wochen hinter dem Plan. Grund: Zunächst müssen archäologische Funde dokumentiert und gesichert werden.

Voriger Artikel
Stadtbücherei lädt zum ersten Krimi-Match ein
Nächster Artikel
Zunächst steht Deutschunterricht auf dem Plan

Ausgrabungsingenieur Felix Teranski erläutert die Erkenntnisse, welche die Archäologen aus den gefundenen Bodenschichten an der Marktstraße gewinnen.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen. „Alles aufgerissen, aber nur zwei Bauarbeiter.“ „Da tut sich ja seit Wochen nichts.“ - Anlieger und Geschäftsleute, die sich über die Baustelle Marktstraße/Südstraße ärgern, haben nur teilweise recht. Die Arbeiten im Herzen der Altstadt sind tatsächlich zwei bis drei Wochen hinter dem Plan, räumt Jörg Hinrichsen vom städtischen Sachgebiet Tiefbau ein. Grund dafür ist, dass gemäß einer Auflage der Region archäologische Funde dokumentiert und gesichert werden müssen.

In den Straßen werden neue Wasserleitungen und Hausanschlüsse gelegt. Sind die Schächte ausgehoben, analysieren die Archäologen die Erdschichten. „Dies ist eine Brandschicht, vom großen Brand 1733 oder den beiden Bränden davor“, erläutert Ausgrabungsingenieur Felix Teranski beim Pressetermin gestern Vormittag. Es seien auch Umrisse von Brunnen, Latrinen und Kellern gefunden worden. Damit gewinnen die Fachleute Erkenntnisse darüber, wie die mittelalterliche Stadt aussah, bevor sie von den Flammen vernichtet wurde. Interessant ist auch, wo Straßen verliefen und wo früher Bebauung war. Es wurden Scherben von Tonschalen und -krügen gefunden. Diese seien nicht mittelalterlich, sondern wohl aus der Neuzeit ab etwa 1450. „Aber das sind grobe Arbeitshypothesen, die noch verifiziert werden müssen“, betont Teranski.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall