Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Polizei stoppt Lkw-Dieb per GPS-Ortung

Pattensen Polizei stoppt Lkw-Dieb per GPS-Ortung

Diebe haben in der Nacht zu Sonntag einen Lastwagen von einem Pattenser Speditionsgelände gestohlen. Der Polizei gelang es nach wenigen Stunden, den Lastwagen zu stoppen - auf einer Abfahrt in Brandenburg. Auf die Spur brachte die Ermittler eine Ortung mit dem Navigationssystem GPS.

Voriger Artikel
Internet-Treff sucht junge Experten
Nächster Artikel
Dritte Mini-Decki-Nähaktion erfolgreich beendet

-

Quelle: Symbolbild

Pattensen. Wie die Polizei berichtet, gelangten die Täter gegen 2 Uhr auf das Gelände der Spedition an der Werner-von-Siemens-Straße. Es gelang ihnen, einen kompletten Sattelzug der Marke MAN zu stehlen. Der Wert des Fahrzeugs, das zum Transportunternehmen HVL gehört, wird auf 150.000 Euro geschätzt. Ein Mitarbeiter der Firma bemerkte den Diebstahl jedoch und meldete ihn sofort der Polizei.

Die schnelle Reaktion führte dazu, dass die Polizei das Fahrzeug schon nach kurzer Zeit sicherstellen konnte. Denn der Lastwagen war mit einem GPS-Sender ausgestattet, so dass der Lastwagen auf der A2 in Sachsen-Anhalt geortet werden konnte. Kurz hinter der Landesgrenze nach Brandenburg gelang es der Polizei dann, das Fahrzeug nahe der Stadt Ziesar zu stoppen - etwa auf halbem Weg zwischen Magdeburg und Potsdam. Nachdem die Beamten ihn zum Verlassen der Autobahn aufforderten, legte der Fahrer direkt auf der Abfahrt eine Vollbremsung hin und flüchtete zu Fuß. Vom Täter fehlt jede Spur - auch die anschließende Fahndung blieb nach Polizeiangaben ohne Erfolg.

Der gestohlene Lkw konnte bereits am frühen Morgen an den Spediteur übergeben werden, der das Fahrzeug in Brandenburg abholte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sl7e3bkq08vhaeej00
Kalender für guten Zweck bereiten Freude

Fotostrecke Pattensen: Kalender für guten Zweck bereiten Freude