Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Ratsvorsitzende legt alle Ämter nieder

"Für Berlin" Ratsvorsitzende legt alle Ämter nieder

Laura Storch (CDU) legt zum 9. September ihr Mandat im Pattenser Rat sowie ihren Ratsvorsitz nieder. Sie will ihrem Beruf Vorrang einräumen. "Das fällt mir nicht leicht", sagt die 26-Jährige.

Voriger Artikel
Manchmal fehlt ein Gegenüber
Nächster Artikel
Ein Toter bei Unfall auf der B3

Ratsvorsitzende Laura Storch tritt zum 9. September zurück.

Quelle: Zerm

Pattensen. „Die Arbeit hat mir viel Spaß gemacht.“ Doch nun habe der Job Vorrang. Nach dem Abschluss ihres Studiums der Politikwissenschaften habe sie zum 1. November eine Stelle im Deutschen Bundestag in Berlin bekommen.

„Wir bedauern den Weggang von Frau Storch, haben aber vollstes Verständnis“, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Horst Bötger.

Laura Storch sitzt seit 2011 im attenser Rat, 2012 wurde sie einstimmig zur Ratsvorsitzenden gewählt - und stellte damit gleich zwei Rekorde auf: Sie war die erste Frau, die dieses Amt in Pattensen ausübt und zugleich die jüngste Ratsvorsitzende in der Geschichte Pattensens.

Am 10. September wird sie offiziell in der Ratssitzung von ihren Ämtern entbunden.

zer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall