Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Grasweg: Baustopp ist teilweise aufgehoben

Schulenburg Grasweg: Baustopp ist teilweise aufgehoben

Die Bauaufsicht der Region hat den Baustopp für den Grasweg in Schulenburg weitgehend aufgehoben. An zwei der drei Doppelhäusern darf nach monatelangem Stillstand weiter gearbeitet werden.

Voriger Artikel
Wednesnight begeistert Publikum in Lehrte
Nächster Artikel
Rechts vor links gilt nicht immer

Seit Herbst wird an den Häusern am Grasweg in Schulenburg nicht weiter gebaut.

Quelle: Kim Gallop

Schulenburg. Am Grasweg, einer ruhigen Seitenstraße in Schulenburg, stehen drei Doppelhäuser. Der Bau ist schon fortgeschritten, Türen und Fenster sind eingepasst. Aber seit dem Herbst sind die Gebäude von der Region versiegelt. Überall wächst hohes Gras und Unkraut. Es verdeckt einen Teil der Baumaterialien, die verstreut herum liegen oder auf Paletten stehen.

Als Nachbarin beobachtet Petra Tamm die Stuation mit Sorge. In ihren gepflegten Garten wehen die Unkrautsamen von der Baubrache. Schlimmer findet sie die Gefahren für spielende Kinder. "Ich habe hier schon mehrere Kinder weggeschickt", sagt sie. Beim Sturm weht Teerpappe vom Dach auf ihr Grundstück und das ihres Nachbarn. Mehrmals schon hat Tamm beobachtet, dass Unbekannte nachts die Baustelle betreten und im Schein von Taschenlampen durch die Bauruinen streifen. Außerdem laufen Ratten um die halbfertigen Häuser herum, sagt sie. "Warum kümmert sich hier keiner?"

Die Bauaufsicht habe im vergangenen Jahr einen Hinweis aus der Nachbarschaft erhalten, dass Abstandaregelungen nicht eingehalten worden seien, erklärt Regionssprecherin Christina Kreutz. "Diese Beobachtung war korrekt, die Abstände entsprachen nicht dem Baurecht." Daraufhin wurde der Baustopp verhängt. Vor Beginn des Baus sei gemäß dem vereinfachten Baurecht der Bau nur angezeigt worden, es wurde aber keine Baugenehmigung beantragt. Das funktioniere aber nur, wenn alles dem Bebauungsplan und dem Baurecht entspreche. "Jede Abweichung muss genehmigt werden."

Inzwischen habe der Investor förmlich die Baugenehmigungen beantragt. Für zwei der drei Doppelhäuser seien alle offenen Fragen geklärt worden, der Baustopp sei seit Montag aufgehoben, sagt Kreutz. Getan hat sich an der Baustelle aber bisher nichts. Für das letzte Haus liegt die Baugenehmigung noch nicht vor. Der Investor war am Mittwoch für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

doc6q9w85po0l0riy0970v

Fotostrecke Pattensen: Grasweg: Baustopp ist teilweise aufgehoben

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sl7e3bkq08vhaeej00
Kalender für guten Zweck bereiten Freude

Fotostrecke Pattensen: Kalender für guten Zweck bereiten Freude