Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Badretter punkten mit attraktiven Märkten

Pattensen-Mitte Badretter punkten mit attraktiven Märkten

Das ist kreative und zeitaufwendige Arbeit, die sich lohnt: Durch das Ausrichten von Floh- und Adventsmärkten sammeln Ehrenamtliche vom Förderverein Rettungsring Jahr für Jahr Spenden für das Pattenser Bad.

Voriger Artikel
Bereichert? Werretal weist Vorwürfe zurück
Nächster Artikel
Wilder Stilmix auf Märkten mit Brazzo Brazzone

Stecken seit Jahren mit ihrem Team viel ehrenamliiche Arbeit in den Erhalt des Pattenser Bads: Brigitte Schließer (links) und Heidi Langrehr.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen-Mitte. Rettungsringmitglied Helga Eichinger hatte vor 13 Jahren die Idee. Vor kurzem wurde zum 13. Mal der Flohmarkt veranstaltet, zum dann 11. Mal wird im November der Advents- und Kränzemarkt aufgebaut. Seit vielen Jahren ist es ein Team um Heidi Langrehr, das diese bliebten Märkte organisiert. Langrehr und Brigitte Schließer berichteten jetzt im Pressegespräch, was für ein Organisationsaufwand hinter der Erfolgsstory steckt.

Spenden sammeln, sortieren, reinigen, alle Waren in Zelten und im Foyer attraktiv präsentieren (Langrehr: "Frau Schließer hat ein Händchen dafür"). Für den Flohmarkt werden 20 bis 25 Helfer gebaucht, für den Kränzemarkt etwa 15 Ehrenamtliche. Beim Flohmarkt werden gespendete Dinge verkauft - Gartenartikel, Schmuck, viel Glas und Porzellan, Deko, Bücher, CDs und Platten. "In den ersten Jahren kamen die Händler und haben die guten Sachen weggekauft", erinnert sich Langrehr. Bedauernd denkt sie noch heute an alte Reklameschilder, die viel zu günstig weggingen. Oder Teller und Tassen von exklusiven Porzellanmanufakturen. Mit den Jahren hätten alle Helfer viel gelernt, versichert sie. "Aber es wäre schon gut, jemand zu haben, der sich auskennt."

Eine Attraktion bei beiden Märkten ist das gut bestückte Büfett mit selbstgebackenen Kuchen. Beim Kränzemarkt gibt es gebundene Kränze und dekorative Adventsgestecke. Dabei würden besonders Helma Kalaus und Monika Dreiling immer wieder schöne Kreationen mit Tannengrün, Kugeln, Schleifen und ungewöhnlichen Dekoartikeln erschaffen, sagt Langrehr. Apropos Dekoartikel: Alles, was bei den gespendeten Flohmarktsachen auch nur entfernt an Weihnachten erinnert, wird für den Kränzemarkt beseite gelegt. Da gibt es dann rote Kugeln, goldene Ketten, pausbäckige Engel und Weihnachtsmänner und -wichtel in allen Größen zu kaufen.

"Wir sind offen für neue Ideen", versichert Schließer. Ein Helfer habe angeboten, beim nächsten Flohmarkt erstmals besondere Stücke zu versteigern, ergänzt Langrehr. Wer sich bei den Märkten engagieren will, meldet Namen und Kontaktdaten beim Bad unter Telefon 05101-84051  oder unter kontakt@rettungsring-pattensen.com per E-Mail.

doc6qlreifdc5e1mvqcs2od

Fotostrecke Pattensen: Badretter punkten mit attraktiven Märkten

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sl7e3bkq08vhaeej00
Kalender für guten Zweck bereiten Freude

Fotostrecke Pattensen: Kalender für guten Zweck bereiten Freude