Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Rock in den Mai vor fürstlicher Kulisse

Schulenburg Rock in den Mai vor fürstlicher Kulisse

Die Premiere ist geglückt: Zum ersten Mal ist am Wochenende auf Schloss Marienburg in den Mai getanzt worden. Obwohl sich die Außentemperaturen nur zwischen aprilfrisch und maikühl bewegten, war die der Stimmung beim über 600-köpfigen Partyvolk gut.

Voriger Artikel
Unbekannte zerstechen Fahrradreifen
Nächster Artikel
Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Pattensen

Mit stimmungsvoll wechselnder Illuminiation wurde zu Live- und DJ-Musik auf der Marienburg in den Mai getanzt

Quelle: Torsten Lippelt

Schulenburg. Gleich zwei Tanzflächen luden zum Feiern und Miteinander ein. Eine hatten die Organisatoren im märchenhaft mit wechselnden Farben illuminierten Innenhof des Schlosses unter freiem Himmel aufgebaut. Wem es zu kalt wurde, der konnte sich auf der Tanzfläche im überdachten Veranstaltungs-Innenbereich aufwärmen.

Für Stimmung sorgten auf der Open-Air-Bühne die Vorgruppe „B-Seiten“ und als Hauptact „Jukebox Sixx“, die bis zum Morgen Songs der letzten 50 Jahre und aktuellen Hits spielten. Zwischen Stones und Westernhagen feierten Partygäste zudem in der Lounge mit den DJs Mark Strienke und Marco Nonnewitz. Oder sie genossen Leckeres an der Cocktail-Bar und Barbecue-Station mit ihren Grillspezialitäten.

„Ein ganz toller Abend“, freute sich nicht nur Gastronomie-Betriebsleiterin Beate Rolf über die gelungene „Tanz in den Mai“-Premiere.

doc6pj6kxqjequ12x4vdeia

Fotostrecke Pattensen: Rock in den Mai vor fürstlicher Kulisse

Zur Bildergalerie

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6so7mh4fynorbmab11s
Gala für schwerkranke Kinder geplant

Fotostrecke Pattensen: Gala für schwerkranke Kinder geplant