Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Neue und treue Mitglieder in der SPD

Pattensen Neue und treue Mitglieder in der SPD

Wer heute von der SPD spricht, ist ganz schnell bei Martin Schulz. Bei der Mitgliederversammlung der SPD-Abteilung Pattensen war der Hoffnungsträger der SPD natürlich auch Thema – allerdings nur am Rande. Wichtiger waren an diesem Nachmittag ganz andere Mitglieder.

Voriger Artikel
Ortsrat stimmt für Neubaugebiet am Wirtschaftsweg
Nächster Artikel
Anwohner gehen dreimal gegen wilden Müll vor

Ausgezeichnet: Justina Walkowiak (von links), Louis Bothe, Hans-Hermann Rump, Ortsvereinsvorsitzender Thomas Vogel, Heinrich Spangenberg, Fraktionsvorsitzender Andreas Ohlendorf, Landtagsabgeordnete Silke Lesemann, Niklas Ohlendorf und Abteilungsvorsitzende Renate Ohlendorf.

Quelle: privat

Pattensen. Zu diesen besonderen Genossen gehört zum Beispiel Hans-Hermann Rump, der schon seit 60 Jahren Mitglied ist. Das heißt, als Rumpf in die SPD eingetreten ist, war Martin Schulz gerade mal zwei Jahre alt. Die Abteilungsvorsitzende Renate Ohlendorf und die Landtagsabgeordnete Silke Lesemann ehrten ihn und Heinrich Spangenberg, der seit 40 Jahren in der SPD ist, mit sehr persönlichen Worten.

Neben den Jubilaren waren aber auch die neu in die SPD eingetretenen Mitglieder ein Thema. Seit dem letzten Jahr sind acht Genossinnen und Genossen dazu gekommen – vorwiegend junge Menschen, die sicherlich frischen Wind in die SPD bringen werden.

Während die Abteilungsvorsitzende Renate Ohlendorf das vergangene Jahr Revue passieren ließ, blickte Silke Lesemann auf die spannenden kommenden Monate. Im September wird der Bundestag gewählt, im Januar dann der Landtag. Zwei Wahlen, bei denen die SPD wieder die Direktmandate erringen möchte. Während der Versammlung waren sich die Anwesenden einig, dass dies mit der hervorragenden Arbeit vor Ort und dem Rückenwind, den Martin Schulz bringt, ein Ziel sei, für das sich zu kämpfen lohne.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x6ghzepnyhlmr3gh6k
Feuer in Wohnhaus war offenbar Brandstiftung

Fotostrecke Pattensen: Feuer in Wohnhaus war offenbar Brandstiftung

Pattensen