Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schulsanierung wird öffentlich diskutiert

Pattensen-Mitte Schulsanierung wird öffentlich diskutiert

Der Schulelternrat der Grundschule Pattensen lädt für Freitag, 28. April, zu einer öffentlichen Diskussion über die Sanierung der Grundschule ein. Bürgermeisterin Ramona Schumann und Vertreter fast aller Ratsfraktionen haben bereits zugesagt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Ratskeller.

Voriger Artikel
Bad-Flohmarkt lockt mit vielen Schätzen
Nächster Artikel
Wird Straße wieder zur Rennpiste?

Die Sanierung der Grundschule Pattensen wird öffentlich diskutiert.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen-Mitte. Der Schulelternrat wirbt für die Veranstaltung mit einem sogenannten Mängelplakat. Darauf werden zahlreiche Gründe aufgeführt, weshalb eine „zeitnahe Sanierung“ des Gebäudes der Grundschule so wichtig ist. Unter anderem wird auf veraltete Elektroinstallationen und undichte Fenster hingewiesen.

Auch die Eisenwerte im Trinkwasser sind zu hoch, wenn auch nach Auskunft der Region Hannover nicht gesundheitsgefährdend. Zudem sind beide Schulhöfe häufig nicht nutzbar, weil sie bei starkem Regen komplett unter Wasser stehen. Auch der Brandschutz ist nicht auf dem aktuellem Stand.

Die für dieses Jahr geplante Sanierung musste wegen unerwarteter Kostensteigerungen verschoben werden. Der Schulelternrat fordert den Rat der Stadt jetzt auf, umgehend eine Entscheidung zu treffen.

Zugesagt für die Diskussion haben bereits Bürgermeisterin Ramona Schumann, Vertreter der Ratsfraktionen von CDU, SPD, UWG/UWJ und Freie Wähler sowie Schulleiter Norbert Feltin, Lehrervertreterin Claudia Neuber und die Vorsitzende des Schulelternrats, Anja Biber. Moderiert wird die Veranstaltung von Jan Scheffczyk.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6waoic2guq81mo9kg66k
Haushalt: Leistungsfähigkeit der Stadt in Gefahr

Fotostrecke Pattensen: Haushalt: Leistungsfähigkeit der Stadt in Gefahr

Pattensen