Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Turmaufstieg in Schloss Marienburg endet bald

Schulenburg Turmaufstieg in Schloss Marienburg endet bald

Auf Schloss Marienburg in Schulenburg beginnt am 5. November die Wintersaison mit geänderten Öffnungszeiten und Angeboten. Deshalb ist nur noch im Oktober der Turmaufstieg möglich, der einen grandiosen Ausblick über das Leinetal bietet.

Voriger Artikel
Erste Frau greift zum Fahrschulsteuer
Nächster Artikel
Fahrstuhl zum Wahllokal funktioniert

Schmuckstück: Die Luftaufnahme mit einer Drohne zeigt Schloss Marienburg inmitten der herbstlich verfärbten Wälder in Schulenburg.

Quelle: Julian Stratenschulte

Schulenburg. Der Turmaufstieg über die 160 Stufen durch das historische Treppenhaus ist täglich von 10.30 bis 17 Uhr möglich und kostet 4 Euro. Kinder, die mindestens 7 Jahre alt sein sollten, müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Da viele Sehenswürdigkeiten im Inneren des Schlosses verborgen sind, ist die Marienburg auch bei Regen ein geeignetes Ausflugsziel. Schlossführungen werden dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr angeboten. Erwachsene zahlen 9 Euro, Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren zahlen 6,50 Euro, Kinder bis 5 Jahren sind frei.

Ebenfalls zu sehen ist die Ausstellung „Der Weg zur Krone“, die den Weg des Königreichs Hannover und seiner Herrscher nachzeichnet. Erstmals werden die Insignien des Königreichs, die Königskronemit Zepter sowie die Brautkrone öffentlich gezeigt. Erwachsene zahlen 7 Euro, Kinder und Jugendliche 6 Euro. Eine Anmeldung für die Führungen unter Telefon (05069) 348000 wird empfohlen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xftkjp7z9s116f5db5p
Vom Chor glücklich summend in den Feierabend

Fotostrecke Pattensen: Vom Chor glücklich summend in den Feierabend

Pattensen