Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kulturen treffen sich bei der Feuerwehr

Pattensen-Mitte Kulturen treffen sich bei der Feuerwehr

Die Reihe Treffpunkt der Kulturen in Pattensen wird fortgesetzt. Die St. Lucas-Kirchengemeinde hat ein neues Programm aufgelegt, bei dem sich Flüchtlinge und Einheimische begegnen können. Es beginnt am Sonntag, 19. Juni, mit einem Besuch bei der Feuerwehr.

Voriger Artikel
Ortsdurchfahrt erhält neue Fahrbahndecke
Nächster Artikel
Wednesnight rockt Lehrte

Die St. Lucas-Gemeinde Pattensen lädt zum Treffpunkt der Kulturen ein.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen-Mitte. Der Treffpunkt der Kulturen war im Februar ins Leben gerufen worden. Bei mehreren Terminen hatten sich Flüchtlingsfamilien und einheimische Pattenser im Gemeindehaus getroffen, geplaudert, gesungen und sich ein näher kennen gelernt. 

Mit dem neuen Programm erfolgt der Schritt nach draußen ins Stadtleben, was sicher auch dem besseren Wetter geschuldet ist. Die Treffen sind - außer im Oktober - jeden dritten Sonntag im Monat zwischen 15 und 18 Uhr. Am kommenden Sonntag, 19. Juni, gehen die Teilnehmer gemeinsam von der St. Lucas-Kirche zur Feuerwehr Pattensen-Mitte. Dort gibt es Informationen zur Arbeit der Feuerwehrleute und zum Brandschutz und die Kinder können sich auf das große Feuerwehrauto setzen.

Der nächste Termin ist für Sonntag, 17. Juli, geplant. Dann geht es um das Wasser als Quell des Lebens. Ort ist der Fuchsbachpark, wo die Kinder Eiswürfelmalen ausprobieren können.

Die Gemeinde hat einen attraktiven mehrfarbigen Flyer aufgelegt, auf dem alle Termine bis Dezember verzeichnet sind. In mehreren Sprachen wird zu den kostenfreien Treffen eingeladen. Einfache Symbole (Feuerwehrauto, Wasser, Feuer, Apfel) machen auf das Thema der einzelnen Treffen aufmerksam.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6spaekfnpieirkibk63
Literarische Weihnachtsbescherung im Stall

Fotostrecke Pattensen: Literarische Weihnachtsbescherung im Stall