Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stadt arbeitet an Konzept für Hamster

Pattensen Stadt arbeitet an Konzept für Hamster

Die hochverschuldete Stadt Pattensen will durch die Vermarktung von Gewerbeflächen Geld einnehmen. Allerdings muss die Stadt noch klären, wie sie mit dem Feldhamster umgeht. Das Konzept muss mit der Unteren Naturschutzbehörde (UNB) der Region abgestimmt werden.

Voriger Artikel
Klaus Iffland will Ortsbürgermeister werden
Nächster Artikel
Mächtige Kastanie fällt Baustelle zum Opfer

Bisher steht auf der zukünftigen Fläche für die Erweiterung des Gewerbegebiets in Pattensen nur das Rechenzentrum der Sparkasse.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen. Das Gewerbegebiet in der Kernstadt ist voll belegt. Es gibt nach Angaben der Stadtverwaltung einige Firmen, die schon angekündigt haben, das sie sich in der Stadt ansiedeln wollen. Die Pläne für eine Erweiterung des Gewebegebiet in Richtung Postzentrum sind fertig. Allerdings muss noch ein Thema geklärt werden, dass bei praktisch allen Bauvorhaben im Stadtgebiet von Pattensen für Probleme und Verzögerungen sorgt: der Umgang mit dem Feldhamster.

Auf der fraglichen Fläche sind Bauten des streng geschützten Tieres entdeckt worden. Stadt und UNB haben nach Auskunft des Ersten Stadtrats Axel Müller bereits mehrere Gespräche geführt. Trotz einiger Unterschiede in der Herangehensweise wurde ein Kompromiss gefunden. Über die Details arbeitet die Bauverwaltung der Stadt derzeit ein Konzept aus, das dann der UNB zur Genehmigung vorgelegt wird.

Die Stadt will die Hamster umsiedeln, wie es auch für das Baugebiet Pattensen-Mitte-Nord geschehen ist. Dafür wird eine Fläche, die sich an das Wohnbaugebiet anschließt, hamstergerecht vorbereitet.

Über den Standort für die Kindertagesstätte Ruther Straße haben die Behörden auch gesprochen. Dort leben zwar nachweislich keine Hamster, wie Müller betont. Allerdings wird die Fläche durch die Bebauuung versiegelt und es wird "potentieller Lebensraum" für den Hamster und andere Tiere und Pflanzen vernichtet. "Dafür müssen wir einen Ausgleich schaffen", sagt Müller.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sosk1p9vpzojsv1hn4
Holzklötze bringen Kinder in Bewegung

Fotostrecke Pattensen: Holzklötze bringen Kinder in Bewegung