Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher schleppen Zigaretten weg

Pattensen Einbrecher schleppen Zigaretten weg

Wie hoch der Schaden durch den Einbruch im Calenberg Center ist, steht noch nicht fest. Unbekannte sind in der Nacht zu Sonntag durch den Blumenladen in die Mall vor dem Rewe Center eingedrungen. Sie zerstörten die Glastür des Kiosks und flüchteten mit Zigaretten und anderen Tabakwaren. Es ist der dritte Einbruch in den Kiosk.

Voriger Artikel
Mehr Licht für den Fuchsbachpark?
Nächster Artikel
Gedenkplatte für Synagoge gestohlen

Einbrecher sind am Wochenende bei Mietern des Calenberg Centers eingedrungen.

Quelle: Kim Gallop

Pattensen. Nach Auskunft von Hartmut Retzlaff, dem Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes des Polizeikommissariats Springe, ereignete sich die Tat am Sonnabend zwischen 23.15 und 23.30 Uhr. Die Täter hebelten die Tür zum Blumenladen auf. Der Blumenladen ist in die Mall hinein offen. Dann zerschmetterten sie die Glaselemente der Kiosk-Tür. "Sie haben zielgerichtet Zigaretten entwendet", sagte Retzlaff.

Das Calenberg Center liegt recht isoliert an der Johann-Koch-Straße am Rande des Gewerbegebiets. Dennoch gibt es Zeugen, die die Täter flüchten sahen. Einige Rewe-Mitarbeiter waren weit nach Geschäftsschluss, der um 22 Uhr ist, noch im Markt beschäftigt. Sie beobachteten drei Flüchtende, von denen einer einen blauen Müllsack trug. Die Personen stiegen in einen silbergrauen Mercedes-Benz der E-Klasse, dessen Fahrer in unbekannter Richtung davonfuhr.

Der Wagen habe nach Auskunft der Zeugen vermutlich ein Hamelner Kennzeichen gehabt, sagte Retzlaff. Die Polizei prüfe derzeit, ob es einen Zusammenhang gibt mit einem Diebstahl, der sich wenige Stunden zuvor in Pattensen ereignet hat: Dort entwendeten Unbekannte die Hamelner Kennzeichen eines Opel Combo, der im Gewerbegebiet an der Ludwig-Erhardt-Straße abgestellt war.

Eine Glaserei hat noch am Sonntag die zerstörten Scheiben provisorisch abgedichtet. Der Kiosk wird von der Gesellschaft Valora mit Sitz in Hamburg verwaltet. Die Kiosk-Angestellten wollen sich gestern nicht zu dem Vorfall äußern. Eine Valora-Sprecherin teilte mit, dass nach einer genauen Prüfung des Vorfalls die Sicherheitsmaßnahmen neu ausgerichtet würden. Bei den vorherigen Einbrüchen waren die bislang immer noch unbekannten Täter über das Flachdach in den Kiosk eingedrungen. Dort wurden inzwischen aber zusätzliche Sicherungsmaßnahmen installiert. Am vorvergangenen Sonnabend haben Unbekannte nach Ladenschluss ein Glaselement der Eingangstür zur Mall beschädigt. Das Sicherheitsglas ist in Fußhöhe gesplittert aber nicht zersprungen. Ein Ladeninhaber vermutet, dass dies ein gescheiterter Einbruchsversuch war.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Pattensen
doc6sl7e3bkq08vhaeej00
Kalender für guten Zweck bereiten Freude

Fotostrecke Pattensen: Kalender für guten Zweck bereiten Freude