Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Protestbanner klebt an der Garagenwand

Pattensen-Mitte Protestbanner klebt an der Garagenwand

Mit großen Bannern kämpfen die Mitglieder des Uniformierten Jägercorps um den Erhalt des Schützenplatzes in Pattensen. Im Rahmen der Diskussion um die Zukunft der Grundschule an der Marienstraße wurde der Platz als möglicher Standort für einen Neubau genannt.

Voriger Artikel
Zirkus kommt mit Kamelen nach Koldingen
Nächster Artikel
Grundschule: Fraktionen warten auf Zahlen

Ohne Rücksicht auf die frisch an der Wand angebrachten Graffitimotive der Schüler hat jemand mit Klebestreifen ein Banner zum Erhalt des Schützenplatzes an der Garagenrückwand angebracht.

Quelle: Torsten Lippelt

Pattensen-Mitte. "Hände weg vom Schützenplatz" stand auf dem Banner, das am Sonntag bei der offiziellen Eröffnung des Schützenfestes zu sehen war. Es wurde auf dem Marktplatz von den Mitgliedern des sogenannten Zylinderclubs - den Anwärtern auf eine Mitgliedschaft im Jägercorps - hochgehalten. Auch vor einigen Hausfassaden waren Banner zu sehen.

Dabei gingen die Protestler mit durchaus rustikalen Methoden vor: Ein großes Banner mit der Aufschrift "Schützenplatz erhalten" wurde an der Garagenwand am Ortseingang von Pattensen angebracht. Es verdeckte die Sicht auf das Graffitikunstwerk, an dem die Schüler der Ernst-Reuter-Schule (KGS) gerade arbeiten. Dabei war das Banner mit grobem Klebeband an die frischbemalte Wand geheftet.

Auf Anfrage erklärte sowohl ein Vertreter der Ernst-Reuter-Schule als auch ein Vertreter des Schützenkollegiums, dass sie von dieser Form des Protestes vorher nichts gewusst hätten. Das Banner wurde bereits im Laufe des Montags wieder von der Garagenwand entfernt.

doc6vcumdja49u16ocnaa4x

Ohne Rücksicht auf die frisch an der Wand angebrachten Graffitimotive der Schüler hat jemand mit Klebestreifen ein Banner zum Erhalt des Schützenplatzes an der Garagenrückwand angebracht.

Quelle: Torsten Lippelt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wtmcw3sn8x1l6ggyod9
Autounfall: Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Fotostrecke Pattensen: Autounfall: Fünf Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Pattensen