Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Vertrag mit 14 - jetzt kommt der Ruhestand

Pattensen-Mitte/Harkenbleck/Gleidingen Vertrag mit 14 - jetzt kommt der Ruhestand

Dieter Hoppe ist ein treuer Mensch. Der 61-Jährige hat während seines gesamten Berufslebens nicht einmal den Arbeitgeber gewechselt. Er geht jetzt nach 45 Jahren als Angestellter der Volksbank in den Ruhestand. Die meiste Zeit war der Harkenblecker für die Filiale in Pattensen-Mitte tätig.

Voriger Artikel
Ganztagsschule in Jeinsen ist genehmigt
Nächster Artikel
Bürger sollen sich am Stadtradeln beteiligen

Dieter Hoppe geht in den Ruhestand und übergibt seine Aufgaben an Katrin Bochynek.

Quelle: privat

Pattensen-Mitte/Harkenbleck/Gleidingen. Hoppe war erst 14 Jahre alt, als er 1971 seinen Ausbildungsvertrag unterschrieb. "Ich hatte die Realschule beendet und es war Zeit für die Arbeit", sagt er. Als er seine Ausbildung am 1. August 1971 in der Filiale in Pattensen-Mitte begann, war er dann allerdings bereits 15. Ein Jahr später wurde die Filiale das erste Mal in seinem Berufsleben erweitert. Weitere Anbauten erfolgten 1983 sowie 2003 nach der Fusion mit Lehrte und 2015 nach der Fusion mit Hildesheim. 

Bereits im Alter von 22 Jahren wurde Hoppe zum Abteilungsleiter für den In- und Auslandsverkehr. 1993 hat er die Leitung der Volksbank-Filiale in Gleidingen mit 17 Mitarbeitern übernommen. Dort gab es 1999 zwei Überfälle innerhalb von fünf Wochen. "Es waren die gleichen Täter. Sie wurden gefasst", sagt Hoppe. Doch so ein Erlebnis bleibe "in den Knochen stecken". Als positiv behält er unter anderem das gute Betriebsklima und die zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten in Erinnerung. 

Hoppe wurde in Harkenbleck geboren und wohnt dort mit seiner Ehefrau, mit der er seit 36 Jahren verheiratet ist. Er hat zwei erwachsene Kinder und freut sich auf Enkel, der bald geboren wird. Zu seinen Hobbys zählt er das Reisen, Fahrrad- und Motorradfahren sowie Singen im Gesangverein.

Die Nachfolgerin in der Volksbank steht bereits fest. Die in Gehrden lebende Katrin Bochynek wird sich um Hoppes Kunden kümmern. Sie hat ihre Ausbildung zur Bankkauffrau 1987 bei den Vereinigten Sparkassen Roth-Schwabach im Süden von Nürnberg begonnen und arbeitet seit 2012 in der Volksbank-Filiale in Pattensen. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vggwra2sn7xxqkm9ma
Volkschor: Von strengen Regeln zur Sangeslust

Fotostrecke Pattensen: Volkschor: Von strengen Regeln zur Sangeslust

Pattensen