Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Wegeteam lädt zu erster Tour der Saison ein

Schulenburg / Pattensen Wegeteam lädt zu erster Tour der Saison ein

Das ehrenamtliche Wegeteam Pattensen lädt für Sonnabend, 29. April, zur ersten Tour der Saison rund um Schloss Marienburg ein. Die kostenfreie Rundwanderung beginnt um 10 Uhr an der Thomaskirche an der Schulstraße.

Voriger Artikel
Dorf feiert seine neue Ortsdurchfahrt
Nächster Artikel
Landjugend tanzt in den Mai

Vielleicht können die Wanderer ihr gelbes Wunder erleben: Rapsblüte bei Schloss Marienburg.

Quelle: Helmut Krause

Schulenburg / Pattensen. Die erste vom Wegeteam mit Günter Gutknecht, Helmut Krause, Herbert Meyer und Herbert Mohr geführte Wanderung der Saison führt traditionell nach Schloss Marienburg. Vergangenes Jahr hat das NDR-Fernsehen sogar einen Bericht über diese Tour gedreht und in der Sendung „Lust auf Norden“ gezeigt. Bei dieser 12 Kilometer langen Rundwanderung erleben die Wanderer die Leine und ihre idyllischen Auen, den Marienberg und das Schloss. Eine Rast im Schlosshof mit Einkehrmöglichkeit ist geplant. Dazu gibt es bei gutem Wetter großartige Fernsichten in fast alle Himmelsrichtungen und eventuell schon die Rapsblüte. Für den Rückweg nach Schulenburg wird der Leine-Heide-Radweg genutzt. Die Tour dauert etwa vier bis fünf Stunden.

Das Wegeteam Pattensen hat in den vergangenen Wochen die Wander- und Radfahrsaison vorbereitet. Die Kennzeichnung der Wege wurde ergänzt und wo nötig erneuert sowie Müll gesammelt. Das Team freut sich nach eigenem Bekunden über das Erreichte, hat aber auch Sorgen: So sind einige der gespendeten Bänke, die schon sehr lange stehen, inzwischen trotz wiederholter Schutzlasuren so weit, dass sie ausgesondert werden müssten. Für die Bank, die etwa 180 Euro kostet, werden Spender gesucht.

Eine anderer Problemfall ist das kleine Wagenrad-Denkmal, das am Anfang des Bennigser Weges in Pattensen-Mitte steht und an den Jahrhunderte währenden Ackerbau erinnern soll. Es hat einige seiner Holzteile verloren. Das ganze 1,40 Meter hohe Rad müsste durch ein etwa gleich großes ersetzt werden oder die Teile ergänzt. In früheren Zeiten waren dafür Stellmacher zuständig. Das Wegeteam hofft, dass sich eine Lösung findet.

Wer am Sonnabend, 29. April, keine Zeit hat, kann die Marienberg-Tour und mehrere andere Rad- und Wandertouren selbst angehen. Sie sind in der Wanderkarte „…wanderbares Calenberger Land“ verzeichnet, die es unter anderem in den Filialen der Calenberger Backstube für je 3,95 Euro zu kaufen gibt.

doc6ulnzznpx3r7hht4a94

Das schöne Wegzeichen mit dem Wagenrad muss dringend repariert oder ganz ersetzt werden.

Quelle: Helmut Krause
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x5ksqfe83m9uw09352
Schüler erleben Vollbremsung bei ADAC-Aktion

Fotostrecke Pattensen: Schüler erleben Vollbremsung bei ADAC-Aktion

Pattensen